Forge of Empires: Update auf Version 1.10 spendiert Frühes-Mittelalter-Bonus

Forge of Empires Version 1.10 groß. Quelle-InnoGames
23. September 2013

Auch wenn die Geschichte in Forge of Empires rasant fortschreitet und mittlerweile die Jahrhundertwende erreicht hat, haben die Macher das frühe Mittelalter nicht vergessen. Um die Spieler, die sich in dieser spannenden Epoche befinden, zu beglücken, kommt mit dem nächsten Update am Dienstag ein Frühes-Mittelalter-Bonus in das Browsergame. Auch bei vielen Quests wird sich etwas tun.

Das frühe Mittelalter, das in der echten Historie die Zeit von etwa 500 bis 1050 nach Christi Geburt umfasst, ist auch in Forge of Empires eine wichtige Epoche. Für diesen Abschnitt gibt es in der neuen Version 1.10 neue Inhalte. Bogdan das Biest und General Celeas versetzen als feindlich gesinnte Charaktere das Frühmittelalter von Forge of Empires in Angst und Schrecken – Sie lernen die beiden Schurken in einer Reihe von 20 neuen Quests kennen.

Forge of Empires Version 1.10 groß. Quelle-InnoGames

Bogdan das Biest und General Celeas mischen das frühen Mittelalter von Forge of Empires auf.

Vier zusätzliche Provinzen können Sie am Ende des frühen Mittelalters ebenfalls erkunden, zudem gibt es neue Einheiten und zahlreiche weitere Belohnungen. So kommen Sie unter anderem in den Genuss zwei neuer Avatare sowie einer ganz speziellen Belohnung bei Abschluss der Questreihe.

Nicht nur das frühe Mittelalter von Forge of Empires wird durch das Update auf Version 1.10 deutlich verbessert, auch etliche Quests haben eine Überholung erfahren: 65 Spielaufgaben erhalten definitiv einen Feinschliff, 33 weitere kommen möglicherweise noch dazu. Durch die Überarbeitung sollen die Quests besser ausbalanciert und verständlicher werden. Beachten Sie, dass Ihr Fortschritt in der jeweiligen Aufgabe mit dem Update auf Version 1.10 zurückgesetzt wird. Eine vollständige Liste aller betroffenen Missionen finden Sie hier.

Einige kleine Bugfixes werden Forge of Empires ebenfalls verbessern. Eine Änderung betrifft außerdem die PvP-Türme: Damit Spieler, die lange arbeiten, nicht mehr benachteiligt werden, enden die PvP-Türme künftig immer sonntags zwischen 21 und 23 Uhr.