Forge of Empires: Update auf Version 1.33 steht vor der Tür

Forge of Empires groß; Quelle Innogames
25. August 2014

Die Macher von Forge of Empires haben ein neues Update für das strategische Browsergame angekündigt: Am morgigen Dienstag, den 26. August, soll Version 1.33 auf die Server aufgespielt werden. Neue Features gibt es im Wesentlichen keine, ein paar Verbesserungen sind aber mit an Bord, während Bugfixes den größten Teil ausmachen.

Zwei Punkte haben sich die Programmierer vorgenommen, um die Bedienbarkeit von Forge of Empires noch etwas praktischer zu gestalten: So sehen Sie den Betreff von Nachrichten ab Dienstag sowohl im Ein- als auch im Ausgang des Nachrichtensystems. Darüber hinaus wird es künftig nicht mehr so schnell passieren, dass Sie ein besonderes Wohngebäude, etwa den Schrein des Wissens, aus Versehen abreißen, weil Sie ein normales darauf platzieren – Forge of Empire fordert dazu eine Bestätigung von Ihnen, die Abhilfe schaffen soll. Ähnliches gilt für das Ignorieren anderer Spieler: Damit Sie nicht versehentlich einen Mitspieler in die Ignore-Liste klicken ist auch hier in Zukunft eine Bestätigung erforderlich.

Forge of Empires groß; Quelle Innogames

Herrscher in Forge of Empires haben mit dem Update 1.33 wieder einige Probleme weniger.

Insgesamt haben es eine ganze Reihe Bugfixes in das Forge of Empires-Update 1.33 geschafft. Wenn der Medizinmann unter dem Einfluss eines Boosts stand, konnte es etwa passieren, dass die per Tooltip angezeigten Münzen nicht richtig gezählt wurden. Da behebt das Update genau so wie die Auflösung der Kontinenten-Karte, bei der es bislang vorkommen konnte, dass sie in einer falschen Auflösung dargestellt wird. Zudem haben die Programmierer an der Hardwarebeschleunigung gewerkelt, was der Performance von Forge of Empires zugutekommen soll