Ghost Recon Phantoms erhält Patch 1.2.1

Ghost Recon Online Patch groß Quelle Ubi
21. Juli 2014

Ghost Recon Phantoms erhält mit dem Patch Version 1.2.1 neue Spielerbelohnungen und den Waffen-Ausgleich für die Special-Edition. Das Actionspiel wird damit vor allem für neue Spieler attraktiver und erhält nebenbei einiges an neuem Balancing bezüglich Spezialwaffen.

Die neuen Spielerbelohnungen in Ghost Recon Phantoms sollten frisch eingestiegenen Kämpfern den Start erleichtern: Einsteiger erhalten grundsätzlich 18 zeitgesteuerte Granaten kostenlos bei der Accounterstellung. Dazu erhalten sie künftig einmalige Belohnungen für Ihr jeweils erstes, zweites und drittes gewonnenes Match mit jeder der drei Klassen.

Ghost Recon Online Patch groß Quelle Ubi

Der Einstieg in Ghost Recon Phantoms wird jetzt mit Spielerbelohnungen erleichtert.

Das erste gewonnene Match in Ghost Recon Phantoms bringt Ihnen künftig beide Primärwaffen der Stufe 1 für Ihre gerade verwendete Klasse. Für den zweiten Sieg erhalten Sie eine Stufe 1 Heavy Tactical Suit, ebenfalls Ihrer Klasse entsprechend. Das dritte gewonnene Match sorgt dann für ein saftiges Paket aus 15 zeitgesteuerten Granaten, 10 Mal Magnum-Munition sowie einem 50 Prozent-Boost für XP und AC über die nächsten drei Tage.

Die Waffen der Special Edition von Ghost Recon Phantoms wurden neu ausbalanciert. Die AK-200 wurde angepasst, um sie konkurrenzfähig zu halten. Zusätzlich haben Feuerstöße aus AK-200, AK-200M und AKS-200R jetzt 10 Prozent mehr Rückstoß und eine größere Verzögerung zwischen den Salven. Neben diesen Anpassungen gab es mit dem Patch auch wieder einige Bugfixes. Ghost Recon Phantoms bietet damit vor allem Einsteigern jetzt einen deutlich schnelleren Einstieg in die komplexe Action des taktischen Online-Shooters.