Ghosty Manor: Neues aus dem Entwicklertagebuch

Ghosty Manor Entwicklertagebuch groß. Quelle-Upjers
3. März 2014

Noch ist Ghosty Manor ein gutes Stück davon entfernt, spielbar zu sein. Doch das kommende geisterhafte Browsergame macht Fortschritte, wie ein Einblick in das Entwicklertagebuch verrät. So erfahren die Interessierten, was es dem Geisterportal, mit Runen-Rädern oder mit dem Geisterbuch auf sich hat.

Im Keller jeder Spukvilla bei Ghosty Manor steht ein Geisterportal. Mithilfe des Geisterportals lassen sich die Gespenster ins Diesseits holen, wie das Entwicklertagebuch erklärt. Allerdings, so viel wird verraten, soll sich im Geisterportal auch die eine oder andere Überraschung verbergen. Jede Menge Abwechslung werden die Geister bieten!

Vom hellblauen Dickerchen über den schnauzbärtigen Alten mit Monokel bis hin zum dreiköpfigen Hund kommen ganz unterschiedliche Gespenster aus dem Geisterportal von Ghosty Manor. Um welche es sich handelt, soll davon abhängen, was Sie bereits in Ihrem Haus an Räumen haben. Wassergeister lassen sich beispielsweise nur bei Ihnen nieder, wenn Sie über ein Badezimmer verfügen.

Ghosty Manor Entwicklertagebuch groß. Quelle-Upjers

Das Entwicklertagebuch von Ghosty Manor verrät einige Details über das kommende Spiel.

Einfluss darauf haben Sie außerdem über die Runen-Räder. An den drei Runen-Rädern nehmen Sie Einstellungen vor wie das Element des Geistes oder dessen Seltenheit. So steigern Sie die Wahrscheinlichkeiten, dass ein bestimmtes Gespenst in Ghosty Manor zu Ihnen kommt. Den Überblick darüber gewährt Ihnen das Geisterbuch: Welches Element zu welchem Gespenst gehört, darüber gibt das Geisterbuch Aufschluss.

Außerdem wird es in Ghosty Manor wichtig sein, die Bedürfnisse Ihrer spukenden Bewohner zu berücksichtigen. Essen, Körperpflege und Beschäftigung sind relevant und natürlich möchten die Geister auch Opfer erschrecken. Dafür begeben sich die Wesen am besten nach Gnomville, wo ein Schäfer, ein Holzfäller und eine Dorfschönheit warten. Doch diese setzen sich sogar gelegentlich zur Wehr!

Wann Ghosty Manor in eine spielbare Beta-Version erscheint, darüber verrät das Entwicklertagebuch noch nichts. BILDspielt wird Sie darüber natürlich auf dem Laufenden halten.