Ghosty Manor spukt im Sinne der Tester

Ghosty Manor Update groß Quelle Upjers
21. Februar 2015

Der derzeit laufende Beta-Test von Ghosty Manor bringt den Entwicklern offenbar erste Erfolge: Die Wünsche der Nutzer wurden im neuesten Update des Browsergames umgesetzt, um den Spielspaß zu fördern und die Bedienung zu verbessern. Außerdem haben die Macher die Belohnungen in Storyquests angepasst, damit Sie mehr Freude mit Ihren gruseligen Gehilfen haben.

Ein besonders wichtiger Wunsch aus der Spielerschaft von Ghosty Manor war, das Management der im Haus spukenden Geister übersichtlicher zu gestalten. Zu diesem Zweck haben die Programmierer jetzt eine Geisteranzeige in die obere Leiste integriert. Diese zeigt jederzeit an, wie viele Gespenster derzeit ihr Unwesen im Anwesen treiben und für wie viele weitere Exemplare Sie noch Platz haben.

Ghosty Manor Update groß Quelle Upjers

Ghosty Manor entwickelt sich weiter.

In Ghosty Manor bauen Sie ein eigenes Geisterhaus. Angefangen mit einem einfachen kleinen Spukhaus, wächst Ihr verhextes Bauwerk immer weiter, bis es ein echtes Spukschloss ist. Dabei können Sie die unterschiedlichsten, teils lustigen, teils niedlichen Gespenster beschwören und sie auf Missionen schicken. Die Bewohner der benachbarten Ortschaften müssen nämlich ordentlich erschreckt werden – und darin sind Ihre übernatürlichen Untergebenen natürlich Experten.

Ghosty Manor befindet sich derzeit in der offenen Beta. Wann das Spiel als fertige Version offiziell herauskommt, ist noch nicht bekannt, interessierte Nutzer können es aber hier kostenlos ausprobieren und auf Herz und Nieren testen.