Gildeninseln in Pirate Storm zum Vorab-Test freigegeben

Pirate Storm Gildeninsel groß. Quelle-Bigpoint
3. September 2012

Die Einführung der Gildeninseln nähert sich in Pirate Storm. In wenigen Tagen wird das Feature auf die Server aufgespielt. Zurzeit ist es möglich, die Funktion vorab zu testen. Dazu hat das Team des Seeräuber-Browsergames einen Testserver eingerichtet, der für alle Fans frei zugänglich ist. Allerdings ist Eile geboten: Noch heute, am 3. September, soll die kurzfristige Testrunde wieder enden!

Einige Bedingungen sind an den Test der Gildeninseln geknüpft. So ist es nicht möglich, dass Sie Ihren normalen Pirate Storm-Account auf dem Testserver einsetzen. Eine neue Registrierung wird vorausgesetzt. Ebenfalls ist kein Transfer von Gegenständen oder Schiffen zwischen normalen und Testserver möglich.

Pirate Storm Gildeninsel groß. Quelle-Bigpoint

Payment-Funktionen gibt es auf dieser Spielwelt auch nicht – alle Neuregistrierungen erhalten 3.000.000 Diamanten und 10.000.000 Goldstücke, womit für die nötige Ausrüstung gesorgt werden kann. Zu den neuen Funktionen sind die Moderatoren der Pirate Storm-Community noch nicht instruiert, es gibt dazu also keinen Support im offiziellen Forum.

Um die Gildeninsel-Features richtig ausprobieren zu können, ist auf dem Testserver das entsprechende Mindestlevel für die Gilde von 5 auf 1 gesenkt. So ist es möglich, sofort und ohne Wartezeit alle neuen Funktionen zu testen. Seien Sie aber darauf vorbereitet, dass es jederzeit zu einem Reset des Testservers in Pirate Storm kommen kann.

Wenn Sie bei den Probeläufen Fehler entdecken, bittet das Pirate Storm-Team um Ihre Rückmeldung. Dazu suchen Sie das offizielle Forum des Browsergames auf, die Entwickler werden regelmäßig einen Blick darauf werfen. Mit direkten Antworten soll aber nicht zu rechnen sein, so das Team.