Glücksgöttin Tyche verzückt das Volk in Grepolis

Grepolis Tyche-Event groß Quelle InnoGames
2. Dezember 2014

Auch in Grepolis kehrt jetzt die Weihnachtszeit ein – obwohl das Browsergame lange vor Christi Geburt spielt. Anstelle von Christkind oder Weihnachtsmann tritt daher die altgriechische Glücksgöttin Tyche ins Spiel, welche Ihnen in der Zeit bis Heiligabend mit ihrem eigenen Glücksrad tägliche Geschenke bereitet.

Jeden Tag können Sie in Grepolis einmal an Tyches Glücksrad drehen. Sechs Gewinne zurzeit befinden sich darauf, jeder davon ein kleiner Bonus für Ihr Volk. Möchten Sie mehrere Drehs pro Tag durchführen, können Sie dies für die Premiumwährung Gold freischalten. Ist das Rad geleert, können Sie es ebenfalls mit Gold neu auffüllen – Sie erhalten gleichzeitig auch einen weiteren Dreh.

Grepolis Tyche-Event groß Quelle InnoGames

Grepolis bringt Weihnachten auch in die Antike.

Neben verschiedenen Boni und Rohstoffen können Sie am Glücksrad in Grepolis auch Scherben gewinnen. Haben Sie fünf davon beisammen, erhalten Sie alle Berater kostenlos für eine Woche. Außerdem wurden vier neue Rituale in das Spiel gebracht. Damit die ganze Sache auch noch ein schöner Adventskalender wird, kommt mit jedem Dreh am Glücksrad ein weiteres dekoratives Element an die Schneekugel. So wird auch Göttervater Zeus über der Akropolis Schritt für Schritt in Weihnachtsstimmung kommen.

Das Tyche-Event gab es in Grepolis bereits im letzten Jahr. Damals gab es allerdings noch nicht die Möglichkeit, neue Drehs zu kaufen oder das Rad wieder aufzufüllen. Diese neuen Optionen dürften Premium-Spieler erfreuen, während sie alle anderen nicht weiter stören dürften. Die Adventszeit kann also in diesem Browsergame in vollen Zügen genossen werden.