Gnome und Bugs in FantasyRama: Fehler raus, neue Aufgaben rein

FantasyRama Feenturm-groß. Quelle-Bigpoint
20. Dezember 2012

Die Entwickler von Bigpoint haben sich mal wieder ordentlich ins Zeug gelegt und ihr neues Browsergame FantasyRama verbessert. Neben dem Ausbessern einiger kleiner Fehler erhielten die Spieler mit dem frischen Update auch eine brandneue Questreihe.

"Der garstige Gnom" lautet der Titel der frischen Aufgabenkette, die neuen Schwung in das FantasyRama-Leben bringen soll. Wer sich also in seinem bis auf das Maximum ausgestatteten Feen-Garten langweilt, hat damit wieder etwas zu tun und kann natürlich auch hübsche Belohungen abkassieren. Die neue FantasyRama-Questreihe "Der garstige Gnom" ist zeitbasiert, sodass Sie nach Start der ersten Aufgabe einfach damit beginnen können, die benötigten Gegenstände zu sammeln. Sobald Sie dies erledigt haben, zählt die Quest als erledigt.

FantasyRama Feenturm-groß. Quelle-Bigpoint

Neben der neuen FantasyRama-Questreihe hat Bigpoint aber auch an den Spielmechaniken hinter den bunt gezeichneten Grafiken gearbeitet. So sollten nun einige kleinere Fehler im Browsergame Geschichte sein, die Sie vielleicht ein wenig im sonst so strahlenden Feen-Garten gestört haben.

So hat Bigpoint beispielsweise die Laterne auf der Mondschein Aue entfernt und auch eine Möglichkeit nachgereicht, eine fehlerhafte Quest zu beenden. Bei einigen Spielern trat ein Problem mit abschließenden Quest-Belohnungen auf. Dies hing damit zusammen, dass nicht alle Waren geliefert wurden. Jetzt sollte es betroffenen Spielern bei dieser Quest möglich sein, die fehlenden Waren nachzureichen. Normalerweise ist es nur möglich, die vollständige Menge benötigter Waren für den Abschluss einer Quest abzugeben.