goalunited gibt Einblick in die Entwicklung der neuen Benutzeroberfläche

goalunitednext groß quelle goalunitednextblog
10. Juni 2014

Die neue Benutzeroberfläche für goalunited kommt. Die Macher des Browsergames, northworks, lassen sich jetzt in einem Video in die Karten schauen. Designerin Eva erklärt darin die besonderen Herausforderungen, denen sich die Entwickler eines plattformübergreifenden Fußball-Managers stellen müssen. Am Ende soll dabei ein angenehmes Spielerlebnis stehen, das sowohl alten Hasen Spaß macht, als auch neuen Spielern den richtigen Durchblick bietet, um eine erfolgreiche Mannschaft aufzubauen.

Drei Fragen mussten die Entwickler für eine neue Benutzeroberfläche von goalunited beantworten: Wie macht das Spiel den Spielern mehr Spaß? Wie kann das Management einer Fußballmannschaft verbessert werden, ohne die Steuerung für neue Spieler unnötig kompliziert zu machen? Wie muss die Oberfläche aussehen, um mit den Standards von verschiedenen Plattformen zu funktionieren und dennoch ein einheitliches Bild zu bieten? Diese Fragen wurden gestellt und dann mit ansehnlichen Lösungen in einer Benutzeroberfläche beantwortet.

goalunitednext groß quelle goalunitednextblog

Bei goalunited messen Sie sich mit konkurrierenden Team-Managern.

Wie Eva und ihr Team diese Fragen angegangen haben und das Spiel mit einer neuen Nutzeroberfläche versehen, zeigen die Entwickler im Video unten. Vor allem muss goalunited nämlich sowohl für Veteranen als auch für Neulinge verständlich sein. Dazu muss der Spagat zwischen komplexer Simulation und ansehnlicher Übersicht geschafft werden. Die komplexen Tabellen und Funktionen des Fußball-Management werden dafür in ein ansehnliches Paket geschnürt, um Ihnen vom Tutorial bis zu echten Profi-Funktionen den vollen Spielgenuss zu bringen. Wie Sie einen guten Einstieg in goalunited bekommen, können Sie hier nachlesen. Danach erklärt Ihnen BILDspielt hier, wie Sie schnell aufsteigen. Erfahrenere Spieler sollten einen Blick auf die Tipps zur Aufstellung einer Jugendmannschaft werfen.