Goodgame Big Farm: Der Hund zieht in die Hundehütte ein

Goodgame Big Farm Hund groß. Quelle-Goodgame Studios
18. Oktober 2013

Ein neuer Freund wird in Kürze in Goodgame Big Farm aufschlagen: der Hund! Bauen Sie eine Hundehütte für Ihr neues Haustier und lösen Sie eine Questreihe, um den Hund auf den Browsergame-Hof zu begrüßen. Das lohnt sich für Sie, denn das Haustier sorgt für Zufriedenheit auf der Farm.

Mit dem Update am Donnerstag, den 17. Oktober, hält der Hund in Goodgame Big Farm Einzug. Als Spezialgebäude müssen Sie ihm zunächst eine Hundehütte errichten, damit er auch ein Dach über dem Kopf hat. Geben Sie dem besten Freund einen Namen, damit jeder sehen kann, wie Ihr Hund heißt.

Goodgame Big Farm Hund groß. Quelle-Goodgame Studios

Wuff, wuff! Der Hund kommt als neues Haustier in Goodgame Big Farm.

Für etwas Gold, die Premium-Währung von Goodgame Big Farm, können Sie die Farbe des Hundes oder den Namen nachträglich ändern. Füttern Sie ihn gut, dann bleibt er bei guter Laune – und die strahlt auf Ihre Farm ab! Denn mit der Hundehütte und ihrem glücklichen Bewohner steigt die Zufriedenheit auf dem Hof.

Außerdem bringen Sie dem Hund Tricks bei, die Ihnen gleichzeitig Erfahrungspunkte bescheren. Auch beim Besuch auf anderen Farmen sehen Sie Tricks des dortigen Hofhundes. Zahlreiche Animationen werden dabei für richtig viel Schwung sorgen. Das Alter Ihres Goodgame Big Farm-Hundes können Sie im Statusfenster sehen, dort gibt es auch Infos über alle erlernten Tricks.

Das Update am 17. Oktober bringt neben der Hundehütte und dem Haustier auch einige Bugfixes mit sich. Der „Zeig's mir“-Button bei Baumeister Steve, das Aufstufen eines Zauns, Mine und Bündnis-Baum und vieles mehr sollten damit vernünftig funktionieren, kündigen die Macher an.

Update: Entgegen der ursprünglichen Ankündigung wird der Hund doch erst am 22. Oktober in Goodgame Big Farm einziehen.

Hier melden Sie sich kostenlos in Goodgame Big Farm an.