Goodgame Big Farm: Gärtnerei als neues Gebäude

Goodgame Big Farm Gärtnerei groß. Quelle-Goodgame Studios
1. Juli 2013

Es gibt mal wieder Nachschub für die Browsergame-Bauern von Goodgame Big Farm: Mit der Gärtnerei kommt ein brandneues Spezialgebäude mit ganz besonderen Eigenschaften ins Spiel. Dazu finden Sie jetzt Feldfrüchte zur Zucht sowie Wasser auf Ihrer Farm, womit sich Ihnen neue Möglichkeiten zur Zucht von Pflanzensorten eröffnen.

Die neue Goodgame Big Farm-Gärnerei ist ein weiteres Gebäude für die Hauptfarm des Spiels. Um die Gärnerei zu kaufen, müssen Sie lediglich einige Dollars hinlegen, sobald Sie Level 20 erreicht haben. Die Erweiterungen kosten allerdings Gold, die Premium-Währung von Goodgame Big Farm. Als Spezialgebäude ist die Gärtnerei das erste Bauwerk einer neuen Kategorie, die Sie unter einem Extra-Tab im Baumenü finden. Ihre vorhandenen Angestellten sind nicht davon betroffen.

Goodgame Big Farm Gärtnerei groß. Quelle-Goodgame Studios

Den Anbau neuer Pflanzensorten ermöglicht die Gärtnerei in Goodgame Big Farm.

Was aber bringt die Gärtnerei in Goodgame Big Farm? Sie können dort neue Saaten selbst züchten, indem Sie Zucht-Feldfrüchte und Wasser verwenden. Zucht-Feldfrüchte tauchen ab sofort auf jenen Feldern auf, auf denen die jeweilige Saat ausgesät wurde. Wasser finden Sie überall und können es auch für Gold kaufen.

Mit Wasser und Zucht-Feldfrüchten ziehen Sie in Ihrer Gärtnerei neue Sorten von Wildblumen, Mais, Kohl und Weizen heran. So erhalten Sie beispielsweise eine Kohlsorte, die länger wächst und mehr Ertrag abwirft. Oder aber Sie züchten eine Weizenart, die noch schneller reif zur Ernte ist. So passen Sie die Anbauzeiten mithilfe Ihrer Goodgame Big Farm-Gärtnerei noch besser Ihrem eigenen Rhythmus an.

Weitere Verbesserungen des aktuellen Updates, das heute eingespielt wird, betreffen den Säen-Bildschirm, bei dem jetzt zwischen normalen Saaten, Event-Saaten und Zucht-Saaten unterschieden wird. Auch die Anzeigen wurden überarbeitet und noch übersichtlicher gemacht. Einige kleine Fehler behebt das Update ebenfalls.