Goodgame Big Farm: Mehr Infos zur temporären Inselfarm

Goodgame Big Farm temp Inselfarm Gebäude groß Quelle Goodgames
22. Juli 2014

In Goodgame Big Farm naht der Release der temporären Inselfarm. Nachdem in der letzten Woche erste Informationen zum neuen Feature in dem Browsergame angedeutet wurden, wird es nun konkreter: Die Farm am anderen Ende der Welt, auf der Sie exotische Früchte anbauen und seltene Tiere zeitlich begrenzt züchten können, zeigt jetzt erste Anbaumöglichkeiten.

Wie auch die regulären Farmen in Goodgame Big Farm gibt es auf der temporären Inselfarm verschiedene Produktionsstätten für Sie zu bauen. Auf diesen können Sie dann Pflanzen anbauen, Tiere züchten und Waren weiterverarbeiten, um Belohnungen für die reguläre Farm zu erspielen.

Auch die temporäre Inselfarm in Goodgame Big Farm wird natürlich Dünger, Humus, Futter und Arbeitskräfte benötigen. Die Weiterverarbeitungsgebäude, Wohnhäuser und Dekorationen werden hier allerdings im fröhlichen Inseldesign gehalten sein – und nur jeweils einen Zyklus der Inselfarm Bestand haben. Nach 30 Tagen wird die Farm dann nämlich zurückgesetzt und Ihnen bleiben als Andenken die erspielten Belohnungen und exotische Samen, die sie im heimischen Gewächshaus nachzüchten können.

Goodgame Big Farm temp Inselfarm Gebäude groß Quelle Goodgames

Die Gehege der temporären Inselfarm sorgen für Urlaubslaune in Goodgame Big Farm.

Zwei besondere Gebäude soll es für die temporäre Inselfarm ebenfalls geben. Über Details schweigen die Macher von Goodgame Big Farm derzeit noch. Bekannt ist bisher nur, dass eins der Gebäude für die Weiterverarbeitung und eins für die Finanzierung der Produktion auf der temporären Inselfarm dienen soll. Haben Sie Lust, eine eigene Farm aufzubauen? Hier können Sie sich kostenlos für das Spiel registrieren und direkt damit anfangen. Wenn die temporäre Inselfarm in das Spiel kommt, haben Sie dann bestimmt schon genug Ressourcen beisammen, um den Sprung in die Tropen zu machen und exotische Früchte und seltene Tiere bei sich aufzunehmen!