Goodgame Empire: 50 Millionen Burgherren im Browsergame

Goodgame Empire 50 Millionen Spieler groß. Quelle-Goodgame Studios
13. Januar 2014

Was für ein Erfolg! Weltweit verzeichnet Goodgame Empire mittlerweile sage und schreibe 50 Millionen Spieler. Das ist nicht die einzige beeindruckende Zahl, die die Macher des Browsergames derzeit zu vermelden haben. Burgbewohner, Steuern, Nachrichten und mehr – Hersteller Goodgame Studios kann einige Meilensteine verkünden.

So führen die 50 Millionen Spieler von Goodgame Empire eine Gesamtbevölkerung von knapp 770 Millionen Burgbewohnern an. Pro Stunde werden von allen Nutzern mehr als 940 Millionen Münzen als Steuern eingenommen. Was mit den Münzen geschieht, ist nicht klar – es wäre aber möglich, fast 8,2 Millionen Bihänder damit zu rekrutieren.

Wollten Sie schon immer einmal wissen, wie viele Nachrichten in Goodgame Empire zwischen den Spielern so verschickt werden? Die Antwort lautet: 10.427.212. Rund 8,6 Millionen Agenten sind täglich zwischen den Königreichen unterwegs, spionieren und sabotieren, was das Zeug hält. Und natürlich kracht es auch richtig: Etwa zwei Millionen große Schlachten werden Tag für Tag ausgetragen.

Goodgame Empire 50 Millionen Spieler groß. Quelle-Goodgame Studios

Stolze Burgen, stolze Zahlen: Goodgame Empire feiert 50 Millionen Spieler.

Knapp 23 Millionen Sumpfschnapper in den Burggräben, nahezu neun Milliarden Rohstoffe und Münzen als tägliche Beute und rund 52 Millionen Park-Dekorationen weltweit – die Zahlen, die rund um die Meldung von 50 Millionen Spielern in Goodgame Empire veröffentlicht wurden, sind wirklich beeindruckend. Wenn Sie selbst noch nicht zu den zahlreichen Fans des Spiels zählen, melden Sie sich ganz einfach hier kostenlos an.