Goodgame Empire: Bald gibt es Münzen für PvP-Kämpfe

Goodgame Empire Update groß Quelle Goodgames
6. September 2014

Das nächste Update von Goodgame Empire kommt und bringt Neuigkeiten für Freunde des Kampfes Spieler-gegen-Spieler: Erfolgreiche Angriffe auf andere Burgherren können Ihnen künftig Münzen in dem Browsergame einbringen. Damit sind Angriffe auf Raubritterburgen nicht mehr länger die einzige Quelle der In-Game-Währung. Auch an einigen anderen Stellen haben die Entwickler von Goodgame Studios am Spiel die Stellschrauben gedreht.

Die neuen Extra-Münzen, die Sie in Goodgame Empire bei Angriffen auf andere Spieler erhalten, stammen nicht aus deren Vorräten, sondern werden extra generiert. Zwar steigt die Menge der Münzen mit erhöhten Ruhmespunkten an, jedoch nicht so sehr, dass sie für hochstufige Spieler ein echter Kriegsgrund wären: Das neue Feature richtet sich vor allem an niedrig-stufige Spieler, welche nicht nur Raubritterburgen überfallen wollen. Die erbeuteten Münzen werden dabei nicht auf die Tragekapazität der rückkehrenden Soldaten angerechnet.

Goodgame Empire Update groß Quelle Goodgames

An Goodgame Empire wird noch immer fleißig verbessert.

An anderer Stelle haben die Entwickler Goodgame Empire ebenfalls ein wenig nachgebessert: Beim Event der Invasion des Fremden Imperiums, das von vielen Spielern als regelmäßige Zumutung empfunden wurde, wurden die Truppen der Angreifer jetzt abgeschwächt und verursachen nur noch halb so viel Schaden und Plünderungen wie normal.

Auch an einigen anderen Stellen ist bei dem Strategiespiel nachgebessert worden, auch aufgrund von Feedback aus der Spieler-Community. Goodgame Empire wird immer besser – jetzt auch in Sachen niedrig-leveliges PvP.