Goodgame Empire: Die Nomaden-Invasion kehrt zurück

Goodgame Empire Nomaden-Invasion groß; Quelle Goodgame Studios
4. September 2013

Entwickler Goodgame Studios gönnt den Königreichen in Goodgame Empire keine Ruhe: Die Nomaden-Invasion steht erneut in dem strategischen Browsergame bevor. Wer das kriegerische Reitervolk bereits kennt, ahnt vermutlich schon, was diese wieder im Gepäck tragen. Richtig: Khantafeln.

Goodgame Empire Nomaden-Invasion groß; Quelle Goodgame Studios

Die Krieger der Nomaden-Invasion in Goodgame Empire sind gewitzt und gut gerüstet.

Wie beim letzten Großangriff wird ein Herold des Großen Imperiums auf Sie zukommen und Sie um Hilfe bitten. Überall finden Sie Lager der Nomaden-Invasion, die Sie aufmischen sollen. Die Aggressoren zu vertreiben, lohnt sich: Rohstoffe, Ausrüstungsgegenstände und Münzen warten als Beute auf Sie – und die eingangs erwähnten Khantafeln. Je größer ein Lager ist, desto mehr lohnt es sich für Sie, aber mit desto mehr Widerstand müssen Sie rechnen. Wie stark die Lager sind, hängt von Ihrem Level ab.

Kehren Sie mit den erbeuteten Khantafeln zum Herold zurück, um ihm Ihren militärischen Erfolg zu demonstrieren. Im Austausch dagegen bietet er Ihnen Belohnungen an. Er lässt Ihnen die Wahl zwischen Werkzeugen, Dekorationen, Einheiten oder Ausrüstungsgegenständen. Die Nomaden-Invasion wird in Goodgame Empire einige Wochen dauern. Sollten Sie dennoch nicht alle Khantafeln bis zum Schluss ausgegeben haben, behalten Sie sie einfach und können sie bei der nächsten Invasion wiederverwenden.