Goodgame Empire: Geschenke und neue Söldnermissionen sind ab sofort verfügbar

Goodgame Empire Söldnermissionen und Geschenke groß; Quelle Goodgame Studios
23. Juni 2014

Mit dem Update vom 23. Juni Goodgame Empire wird Goodgame Empire zwei neue Features bekommen, die es in sich haben. Auf Sie warten Geschenke, auf die Söldner des Strategie-Browsergames ein Batzen neuer Missionen. Einige kleinere Neuerungen und Bugfixes sind außerdem ab sofort aktiv.

Geschenke sind neu in Goodgame Empire. Es handelt sich dabei nicht nur um eine einmalige Aktion, sondern um eine ganze Reihe an Präsenten, die Ihnen die Entwickler in bestimmten Abständen gewähren. Das funktioniert so: Ab und an taucht ein Geschenksymbol im Interface auf. Öffnen dürfen Sie es erst nach einer gewissen Wartezeit. Ist die abgelaufen, bleiben Ihnen einige Stunden, um sich den Inhalt per Klick zu sichern. Was sich darin befindet, hängt von Ihrem Level und vom Zufall ab: Starke Einheiten sind ebenso eine Möglichkeit wie Nahrung. Die Häufigkeit, mit der Geschenke aufploppen hängt davon ab, wie die Spielergemeinschaft das Feature aufnimmt. Wenn Sie also mehr Geschenke möchten, sollten Sie sich so wenig wie möglich entgehen lassen.

Darüber hinaus haben sich die Designer von Goodgame Empire den Söldner-Missionen angenommen und sie gründlich überarbeitet. Pro Tag stehen Ihnen nun Missionen mit zufälliger Wertigkeit, von "selten" bis "episch", zur Verfügung. Um eine Mission zu beginnen, müssen Sie die entsprechenden Münzkosten entrichten, die je nach Aufgabe unterschiedlich ausfallen. Nach einer gewissen Zeit können Sie sich eine von drei Belohnungen abholen. Durch Einsatz der Premium-Währung Rubine lässt sich die Missionsdauer verkürzen. Mit den Edelsteinen können Sie zudem eine neue Mission generieren lassen, wenn Ihnen mal eine nicht gefallen sollte. Alle sechs Stunden werden automatisch neue Söldnermissionen generiert. Das Missionen-Limit liegt bei 24 (vier mal sechs) pro Tag.

Goodgame Empire Söldnermissionen und Geschenke groß; Quelle Goodgame Studios

Trotz Fußball-WM haben die Entwickler von Goodgame Empire Zeit für ein Update gefunden.

Die übrigen Neuerungen von Goodgame Empire betreffen etwa die Nahrungsanzeige von Kasernen: Anstatt den Nahrungsverbrauch der Einheiten anzuzeigen, ist dort nun die Nahrungsproduktion minus Nahrungsverbrauch aufgeführt. Um Einheiten zu verlangsamen, stehen Ihnen nun Steine zur Verfügung, die Sie Ihren Truppen mit auf den Weg geben können. Zwei Varianten für Münzen und Rubine erhalten Sie beim Werkzeughändler. Das klingt zwar wenig logisch, dürfte vielen Spielern aber eine willkommene Funktion sein.
Werden Sie selbst zum Herrscher und melden Sie sich hier kostenlos für Goodgame Empire an.