Goodgame Empire: Hauptstadt-Funktion wird erweitert

Goodgame Empire Handelskontor groß. Quelle-Goodgame Studios
12. Oktober 2013

Ein riesiges Update steht in Goodgame Empire bevor. Darin erweitern die Macher die Hauptstadt-Funktion: Es wird neue Königreich-Hauptstädte geben, Handelsmetropolen kommen ins Spiel und Königstürme zieren die Landschaft. Dazu bauen die Macher des Browsergames eine Macht-Rangliste ein. Mit einer „Söldner anheuern“-Funktion und Verbesserungen beim Fest, bei der Trutzburg und vielen Kleinigkeiten wird es weitere Neuerungen geben.

Zu den bestehenden Hauptstädten von Goodgame Empire kommen im Immerwinter-Gletscher drei Königreich-Hauptstädte, in den brennenden Sanden zwei und in den Feuergipfeln noch eine Königreich-Hauptstadt hinzu. Wie viele davon aktiv sein werden, hängt von der Spielerzahl ab. Wer die Königreich-Hauptstadt besitzt, kann dort übergelaufene Soldaten rekrutieren – zunächst müssen die Stadt allerdings erobert und dort ein Palast gebaut werden.

Handelsmetropolen in Goodgame Empire wird es überall geben, anstelle eines Palastes bauen Sie dort ein Handelskontor. Damit steigert der Besitzer seine Nahrungsproduktion. Die gesamte Allianz profitiert davon. Wie viele Handelsmetropolen es insgesamt auf der Welt geben wird, richtet sich nach der Größe des Servers. Es soll aber deutlich mehr geben als Hauptstädte. Jeweils eine können Sie in Goodgame Empire besitzen.

Goodgame Empire Handelskontor groß. Quelle-Goodgame Studios

In den Handelsmetropolen von Goodgame Empire errichten Sie ein Handelskontor.

Dazu kommen die Königstürme, ebenfalls über die ganze Landschaft des großen Imperiums verteilt. Sie besetzen Königstürme wie Rohstoffdörfer, Gebäude errichten Sie dort nicht. Königstürme in Goodgame Empire bringen Ihnen Angriffsboni gegen Hauptstädte und Handelsmetropolen ein. Besetzen Sie mehr, so erhöht sich Ihr Vorteil.

Alle Zahlen sehen Sie dann in der Macht-Rangliste. Wie viele Hauptstädte, Metropolen und Königstürme besitzen Sie oder Ihre Rivalen? Dafür fügen die Macher von Goodgame Empire die Kategorie „Macht“ in der Rangliste ein. Auch der Einfluss der einzelnen Allianzen wird daran gemessen.

Außerdem werden Sie in Zukunft einen Sammelplatz vor Ihrer Goodgame Empire-Hauptburg vorfinden, an dem Sie Söldner anheuern können. Söldner rekrutieren Sie für Münzen, die Angebote sind lediglich kurze Zeit verfügbar. Bei einem angenommenen Angebot verbleiben die Söldner allerdings in Ihrem Besitz.

Schließlich erschaffen die Macher von Goodgame Empire ein verbessertes Fest, sodass sich die Rekrutierungsgeschwindigkeit erhöht. Dafür ist der Nahrungsbedarf auch höher. Die Trutzburg werden Sie nach dem Update übrigens überall bauen können, also auch in Außenposten, Hauptstädten und Königreich-Burgen. Allerlei kleine Optimierungen und Bugfixes stehen auch auf dem Plan für das Update, das am Dienstag, den 15. Oktober, aufgespielt werden wird.

Hier geht's zur kostenlosen Anmeldung in Goodgame Empire.