Goodgame Empire: Nächstes Update bringt verbesserte Bauleiste und mehr

Goodgame Empire Bauleiste-Update groß, Quelle Goodgame Studio
15. Juli 2013

Ein neues Update hält demnächst Einzug in Goodgame Empire. Am morgigen Dienstag, den 16. Juli, soll es bereits so weit sein. Damit fügen die Entwickler dem Strategie-Browsergame einige neue Features hinzu, darunter das Erfahrungspunkte-Werkzeug und eine erweiterte Bauliste. Auch an den Rohstoffpreisen für Baugrunderweiterungen haben die Spieldesigner gefeilt.

Goodgame Empire Bauleiste-Update groß, Quelle Goodgame Studio

Das Goodgame Empires-Update am 16. Juni bringt unter anderem eine verbesserte Bauleiste.

Mit dem Erfahrungspunkte-Werkzeug steht erfahrenen Spielern in Goodgame Empire eine neue Funktion zur Verfügung. Richtig eingesetzt, bringen Kämpfe gegen Raubritter oder andere Spieler mehr Erfahrungspunkte. Die Bauleiste hingegen zeigt nun auch den Fortschritt beim Bau von Einheiten oder Werkzeugen einer Burg an. Neue Aufträge lassen sich ebenfalls bequem über die Leiste am rechten Bildschirmrand ordern.

Baugrunderweiterungen werden mit dem neuen Goodgame Empire-Update teurer. Das betrifft jedoch lediglich höherstufige Erweiterungen. Spieler bestimmter Levelbereiche bekamen so zu viel Platz in der eigenen Burg. Das Designer-Team sah sich daher gezwungen, aus Balancinggründen bei den Preisen nachzubessern. An den Rubinpreisen ändert sich aber nichts.

Zwischen 8:30 Uhr und 11:30 Uhr kann es daher zu einer Downtime des Goodgame Empires-Servers kommen, da die einzelnen Welten in dieser Zeit mit dem neuen Update versorgt werden. Unabhängig davon haben sich die Entwickler dazu entschlossen, die Nomaden-Invasion zu verlängern: Das aktuelle Event wird so noch bis zum 26. Juli laufen.

Um selbst als Feldherr bei Goodgame Empire einzusteigen, genügt eine kostenlose Anmeldung hier.