Grepolis: Das sind die Pläne für 2014

Grepolis Roadmap 2014 groß; Quelle InnoGames
17. März 2014

Die Entwickler von Grepolis haben in einem neuen Eintrag ihres DevBlogs die Roadmap für 2014 vorgestellt. Darin führen Sie auf, welche Änderungen sie noch für dieses Jahr planen. In Stein gemeißelt sind diese zwar nicht, doch zeigt die Roadmap bereits, wohin die Reise in dem Browsergame gehen soll.

Neben der bereits bekannten Vollbildansicht der Stadtübersicht steht etwa nach wie vor der Allianzsucher auf dem Programm. Der sollte eigentlich schon 2013 gekommen sein, wird es aber bald wirklich ins Spiel schaffen. Auch das Rebalancing soll nun endlich kommen – wie auch eine Überarbeitung der Weltwunder. Möglicherweise werden Weltwunder sogar durch ein ganz neues Feature ersetzt, heißt es in der Roadmap.

Etwas ganz Besonderes steht beim Osterevent 2014 bevor. Basierend auf dem System des Halloween-Events wird sich hier alles um Jasons Henne drehen, die aus der Unterwelt emporsteigt. Überdies soll es mehr Events geben; Themen sind noch keine bekannt.


Auf die Helden und Spieler von Grepolis warten künftig einige Änderungen.

Neueinsteigern von Grepolis werde wiederum eine Umgestaltung des Tutorials die Anfangsphase erleichtern, heißt es im DevBlog. Es soll geradliniger werden und einen stärkeren Fokus auf essenzielle Aspekte legen. An solche, die es nicht ganz so schwierig mögen, richten sich hingegen die Casual-Welten, bei denen weniger Zeitaufwand erforderlich sein soll.

Neben einer Überarbeitung von Graphen und Statistiken zur besseren Übersicht sollen auch Götter und Zauber generalüberholt werden. Genaue Pläne gibt es aber noch nicht. Und schließlich haben die Designer laut Roadmap auch den Login-Bonus im Visier. Der sei derzeit „sehr langweilig“, wie sie zugeben. Die Zukunft von Grepolis scheint also einiges bereitzuhalten.