Grepolis: Neuheiten mit inaktiven Accounts - neue Welt Myonia geht an den Start

Grepolis Version 2.52 groß. Quelle-InnoGames
13. Januar 2014

Mit dem kommenden Grepolis-Update auf Version 2.52 werden sich einige Dinge in Sachen inaktive Accounts ändern. Damit wollen die Macher für mehr freie Plätze sorgen, die von neuen Spielern in dem Browsergame eingenommen werden können. Außerdem beginnt heute die neue Welt DE59 mit dem Namen Myonia.

Die wichtigste Neuerung von Version 2.52 in Grepolis ist folgende: Wer sich als neuer Spieler einen Account zulegt, muss innerhalb von zwei Tagen 176 Ranglistenpunkte erreichen. Gelingt das nicht, wird der Account deaktiviert. 176 Ranglistenpunkte sind sicherlich keine schwere Aufgabe, aber so soll gewährleistet werden, dass der Anteil an Karteileichen bei den Grepolis-Anmeldungen zurückgeht.

Weitere Verbesserungen von Version 2.52 betreffen die Fensterinhalte geöffneter Fenster beim Stadtwechsel, den Urlaubsmodus, den Tooltip zur Rekrutierungszeithalbierung, Anzeigen beim Stadtnamen sowie Tyches Fest des Glücks. Am Mittwoch, den 15. Januar wird das Update in Grepolis aufgespielt.


Neulinge in Grepolis sollten sich ranhalten und bald 176 Ranglistenpunkte sammeln.

Schon vorher, nämlich am heutigen Montag, geht Welt DE59 an den Start. Myonia, so der Name, hat zweifache Spielgeschwindigkeit, normale Einheitengeschwindigkeit sowie doppelte Handelsgeschwindigkeit. Das Eroberungssystem ist Belagerung, die ebenso wie die Stadtgründung 24 Stunden dauert.

Zeus, Poseidon, Hera, Athene und Hades sind die Götter auf Myonia. Dreistündige Miliz, ein Allianzlimit von 60, Nachtboni zwischen 0 und 7 Uhr sowie aktive Moral und ein fünftägiger Anfängerschutz sind die weiteren Eckdaten der neuen Grepolis-Welt DE59 alias Myonia.