Grepolis: So entsteht eine Helden-Illustration für das Browsergame

Grepolis Helden-Illustration groß; Quelle InnoGames
10. Juli 2013

Ein neuer Eintrag im DevBlog von Grepolis gewährt einen Einblick in die Arbeitsweise der Illustratoren. Anhand von mehreren Bildbeispielen erklärt Designer David Roterberg den langwierigen Prozess, bis das endgültige Aussehen der Browsergame-Helden feststeht. Ein Großteil der Illustrationen ist in Zusammenarbeit mit dem kanadischen Designstudio VOLTA entstanden.

Grepolis Helden-Illustration groß; Quelle InnoGames

So entsteht ein Grepolis-Held: Links erste Skizzen, rechts das fertige Bild.

Als ersten Schritt vermitteln die Entwickler den Künstlern von VOLTA Hintergrundinformationen über den jeweiligen Charakter. Es entstehen zunächst mehrere Konzeptzeichnungen. Das Beispiel Helena zeigt, wie diese aussehen: Alle drei Versionen unterscheiden sich in Dingen wie Körperhaltung, Schmuck und Ausdruck.

Es ist nun Sache der Entwickler, sich für eine Variante zu entscheiden, die zum Stil von Grepolis passt. Helena-Variante A ganz links wirkt auf den Betrachter eher schüchtern, passt also nicht zum Charakter. Das Design C suggeriert, es könne sich um eine Tänzerin handeln. Also hat sich das Team für Variante B entschieden: Pose und Blick vermitteln hier den Eindruck von Anmut, Entschlossenheit und Unantastbarkeit - und entspricht so den Vorstellungen der Entwickler.

Sodann teilen sie ihre Wahl den Designern von VOLTA mit, die dann mit der Ausarbeitung des Konzepts beginnen. Nach mehreren Farbskizzen ist schließlich die finale Fassung entstanden. Hier sind weitere Details hinzugekommen: Helena trägt mehr Schmuck und Kleidungsstücke. Die Beleuchtung ist der Szene angepasst; fallende Blütenblätter und ein Hintergrund vermitteln Tiefe und machen das Bild komplett - ein Grepolis-Held ist geboren.

Wer sich weitere Beispiele für den Werdegang von Grepolis-Helden anschauen möchte, wird im DevBlog fündig. Ob Spartaner-Herrscher Leonidas, der sagenhafte Herkules oder der Zentaur Chairon - alle haben einen ähnlichen Prozess wie Helena durchlaufen, ehe sie schließlich in Grepolis gelandet sind.