Große Vögel: Angry Birds-Themenpark in China geplant

Angry Birds Theme Park Finland groß; Quelle: Rovio
22. Mai 2012

Angry Birds macht Millionen Spieler weltweit süchtig – für einige ist der Spaßfaktor bestimmt ebenso groß, wenn sie die wütenden Vögel einmal in echt auf die Schweine schießen dürften. Mit etwas mehr Schweiß und körperlicher Anstrengung ist das Katapult-Spiel dann zwar verbunden, das wird aber chinesische Fans bestimmt nicht davon abhalten, den Angry Birds-Themenpark in der ostchinesischen Provinz Zhejiang aufzusuchen. Dort soll laut german.china.org.cn bald ein solcher Park eröffnet werden.

Angry Birds Theme Park Finland groß; Quelle: Rovio

So sieht der Angry Birds-Freizeitpark in Finnland aus. Bald soll ein Weiterer in China entstehen.

Geplant sei, den Park in der Stadt Haining zu eröffnen, so Wang Wei, ein offizieller Ansprechpartner für den Landkreis Yanguan. Die Gegend ist berühmt für eine große Gezeitenwelle, die bei Hangzhou den Fluss Qiantang hinaufrollt. Der Themenpark würde direkt an der Uferlinie des Flusses gebaut, wo das Wasser brandet. Wang schlägt deshalb sogar vor, Rovio, die Enwickler des Spiels, könne doch diese lokale Besonderheit im Park berücksichtigen und sogar im virtuellen Spiel die chinesische Gezeitenwelle einbauen.

Ob dieser Vorschlag schon bei den Angry Birds-Machern angekommen ist und Wohlwollen findet? Die chinesische Provinz ist sicher nicht der einzige Ort auf der Welt, der sich gerne in dem Spiel mit Millionenpublikum wiederfände.

Die Angry Birds sind andernorts schon als große Vögel zum Spielen aufgetaucht. In Tampere in Finnland eröffnete bereits am 28. April der weltweit erste Angry Birds-Freizeitpark. Es war passend, dass sich Rovio ihr Heimatland für den Start der Parks ausgesucht haben.