Grusel-Höfe und Spuk-Tiere: Halloween in Zoomumba & Famerama

Zu Halloween wird es auf den Höfen ganz schön düster. Quelle: Bigpoint/Facebook
23. November 2011

Das Gruselfest Halloween hält knapp eine Woche vor der goßen Feier Einzug in zwei bekannte Browsergames online: Zoomumba und Farmerama.

Bei Zoomumba spielen die Zoodirektoren jetzt schon mit Süßem oder Saurem. Bei den ständig anfallenden Arbeiten im Zoo, der Versorgung der Tiere und dem Reinigen der Gehe taucht immer wieder Snacks auf, die unbedingt eingesammelt werden sollte. Denn auf dem Parkplatz des Tiergartens parkt seit gestern Lucy mit Ihrem Geister-Caravan.

Zu Halloween wird es auf den Höfen ganz schön düster. Quelle: Bigpoint/Facebook

Zu Halloween wird es auf den Höfen ganz schön düster.

Bei ihr können mit Süßem und Saurem gruselige Items freigeschaltet werden. Das unheimliche Auge zeigt dabei an, auf welcher Seite die Dinge freigeschaltet sind: süß oder sauer? Einmal freigeschaltet können die Items bei Lucy abgeholt werden. Bezahlt wird dabei mit Fledermausbabys, die nach dem Züchten im Zoo mit einem neuen Button in das Inventar übernommen werden können. Das Halloween-Event bei Zoomumba dauert noch bis zum 1. November.

Bei Farmerama spielen Sie hingegen erst ab dem 27. Oktober mit unheimlichen Gegenständen auf Feld und Hof. Hier erwarten zwei neue Pflanzen die Bauern: die Venusfliegenfalle fängt auf den Feldern unachtsame Tiere und ein geheimnisvoller Strauch mit hunderten von Augen wächst auf den Äckern. Bei der Ernte tauchen unerwartet seltsame und glibberige Süßigkeiten auf, deren Herkunft und Verwendungszweck noch unklar ist. Mit Misstrauen schauen die Bauern auch auf den neuen Nachbarn: die finstere Spukvilla hat einen unheimlichen Bewohner bekommen. Viele Rätsel, die vom 27. Oktober bis zum 01. November gelöst werden können.

In beiden Browsergames wird es unheimlich und spannend und die Spieler können gespannt sein auf die Items, die während des Events in den Browsergames auftauchen.