Gruselspaß im Spukschloss: Ghosty Manor in offener Beta

Ghosty Manor offene Beta groß Quelle Upjers
3. Februar 2015

Ghosty Manor ist jetzt offiziell in die offene Beta übergegangen. Damit können Sie das schaurig-schöne Browsergame jetzt selber ausprobieren. Viele Features des Spiels sind bereits jetzt aktiv und machen den Aufbau einer eigenen Geistervilla zu einem spannenden Unterfangen, bei dem Sie eine ganze Reihe von Gespenstern aus dem Jenseits holen können.
In Ghosty Manor bauen Sie eine eigene Geistervilla immer weiter aus. Über ein Geisterportal rufen Sie neue Bewohner des Spukschlosses aus dem Jenseits. Die schaurigen Erscheinungen wie das Quietscheentchen können Sie dann auch noch zu mächtigeren Geistern fusionieren. Das Ganze dient nur einem Zweck: Die Gespenster erschrecken Menschen so, dass ihnen der kalte Angstschweiß den Rücken herunterläuft.

Ghosty Manor offene Beta groß Quelle Upjers

Ghosty Manor ist jetzt für alle Interessierten spielbar.

Auch gegen andere Spieler und die Bewohner des nahen Gnomville können Sie in Ghosty Manor antreten. Dazu gibt es neben dem Spuk- auch den Kampfmodus. Hierbei bewerfen sich die Gegner mit allen Gegenständen, die sich in der näheren Umgebung so finden – bis eine Seite das Weite sucht. Noch ist das neue Spiel von Entwickler und Publisher Upjers nicht ganz fertig, in der offenen Beta aber durchaus voll spielbar. Derzeit ist daher auch die Premium-Währung um die Hälfte reduziert. Probieren Sie es aus!