Handel, Gilden, Nachrichten – Forge of Empires spielt Update auf

Forge of Empires Update 0.15 groß. Quelle-InnoGames
17. Dezember 2013

Am morgigen 28. August wird es in Forge of Empires zum Update auf Version 0.15 kommen. Darin enthalten sind Verbesserungen beim Handel, in den Gilden, bei den Nachrichten und vielen anderen Dingen. Während des Update-Vorganges ist ein wenig Geduld gefragt, das Browsergame wird womöglich kurzzeitig nicht erreichbar sein.

In Sachen Handel wird es in dem Mittelalter-Strategiespiel nun etwas bequemer, aber auch Einstellungsmöglichkeiten werden beschränkt. Das Update beinhaltet nämlich ein festes Limit zwischen 0.5 und 2.0 für alle Handelsangebote. Dafür wird das alte „Gildenangebot“ überflüssig: Nimmt ein Mitspieler Ihrer Gilde Ihr Angebot an, ist es automatisch kostenfrei. Das Gleiche gilt für Ihre Nachbarn, auch hier werden keine ForgePoints mehr für den Handel fällig.

Forge of Empires Update 0.15 groß. Quelle-InnoGames

Was die Gilden betrifft, verbessert sich das Verschicken von Nachrichten: Ab morgen haben Sie die Möglichkeit, Massen-Botschaften an alle Gildenmitglieder oder andere Mitspieler zu versenden. Dazu trennen Sie die Namen der Spieler mit einem Komma ab.

Auf der Karte werden doppelte Gütervorkommen, wenn Sie diese gewonnen haben, künftig ausgetauscht. Nach dem Zufallsprinzip erhalten Sie dann ein anderes Gut. Für Münzen und Werkzeuge erhalten Sie überdies neue Tooltipps und die Geschwindigkeit der Nachbarschaftsleiste wurde verbessert. Diese wird sich außerdem automatisch aktualisieren.

Zahlreiche Fehler werden in Forge of Empires ebenfalls bald der Vergangenheit angehören: Der automatische Kampf wird nicht mehr den Spielzug beenden, Anzeigefehler bei Marktangeboten werden ausgebessert, und ein Zeichen erscheint, wenn Sie geplündert werden. Weitere Bugfixes betreffen die Anzeige der Gildenrangliste, der Questleiste, der Gildentitel, der Nachrichten, der Umfragen und beim Entfernen von Freunden.