Im Westen viel Neues: Version 2.0 von The West kommt

The West groß; Quelle Facebook/ InnoGames
18. Juni 2012

Die Entwickler von The West haben mit Hochdruck gearbeitet – nun ist ein umfassendes Update in Sichtweite. Die Version 2.0 des Browsergames soll diesen Sommer aufgespielt werden. Nicht zuletzt die Wünsche der Spielergemeinde haben die Entwicklung des neuen The West angeregt, teilt das Team mit.

Herzstück der kommenden Version wird eine völlig neue Karte sein, wie viele Spieler sie sich schon lange wünschen. Lange wurde an einem Karteneditor herumgebastelt, damit das neue Spielfeld den Vorstellungen der Fans gerecht wird. Straßen, Flüsse, Städte, Felsen, Kakteen und viele weitere Objekte wurden auf unterschiedlichsten Untergründen verteilt, um die Karte so ansprechend wie möglich zu gestalten.

The West groß; Quelle Facebook/ InnoGames

Nach den nun fertigen Basisgrafiken werde der Spielwelt derzeit der letzte Schliff verpasst, so das The West-Team. Schließlich soll die neue Karte auch lebendig wirken. Fast genauso wichtig wie die Landschaft ist das Feature, dass das Wildwest-Spiel künftig nicht mehr nur im Browserfenster, sondern über den vollen Bildschirm spielbar ist. Damit bekommen die Spieler einen größeren Bildausschnitt und können sich über mehr Übersicht freuen.

Die Entwickler hoffen, dass bis zum Release von The West 2.0 auch alle Fensterdesigns an die neue Fullscreen-Gestaltung angepasst sein werden. Zudem soll es einige Veränderungen beim Arbeitssystem geben, die in Verbindung mit der neuen Karte stehen werden.

Mit mehr Informationen hält sich das The West-Team bislang zurück. Wann genau die Version 2.0 kommen soll, ist noch nicht bekannt. Bilder und weitere Details zu dem umfassenden Update sollen aber bald folgen.