In der Zuchtstation: Neuer Zebra-Nachwuchs bei Zoomumba

Zebra
10. Januar 2012

Es geht weiter mit der Tierzucht bei Zoomumba. Nachdem zunächst nur Papageien über die neue Zuchtstation gezüchtet und im Kindergarten aufgezogen werden konnten, kamen in der Weihnachtszeit die Rentiere dazu. Jetzt können ganz neu Zebras gezüchtet werden!

Der dabei entstehende Nachwuchs kann mit etwas Glück eine neue Unterart der Zebras sein. Mit den so entstehenden Tieren kann auch weiter gezüchtet werden, so dass neue, spannende Zuchtformen entstehen.

Zebras gehören zu den Tieren, die schon sehr früh im Spiel verfügbar sind. Mit zwei Tieren unterschiedlichen Geschlechts war schon immer die Zucht der Zebras möglich -  mit dem Ziel Tierkinder zu erhalten, die jedoch nie erwachsen werden. Erst mit der neuen Zuchtstation ist es möglich, neue Unterarten zu züchten und diese im Tierkindergarten auch großzuziehen.

Quelle: bigpoint

Die Zebrazucht auf normalem Weg im Gehege ist damit jetzt nicht mehr möglich: Zebranachwuchs gibt es nur noch über die Zuchtstation.

Mit diesem Zoomumba-Update wurden außerdem die Wirksamkeit von Superfutter, Kraftfutter und Supermedizin für die Erfolge in der Zucht erhöht. Die Verwendung dieser Verstärker erhöht jetzt noch mehr die Chancen, dass es spannenden Nachwuchs innerhalb der Zuchtstation gibt.

Zur Zucht bringen Sie zwei erwachsene Tiere aus Ihrem Inventar in die Zuchtstation. Wählen Sie dazu aus, mit welchen Verstärkern Sie Ihre Zuchtchancen verbessern wollen und starten Sie dann den Zuchtversuch. Zwei Stunden dauert es, bis Sie erfahren, ob es niedlichen Zebra-Nachwuchs gegeben hat. Den bringen Sie dann in den Tierkindergarten, wo er liebevoll aufgezogen wird.