In Dragons of Atlantis fallen die Riesenmilben ein

Dragons of Atlantis Riesenmilben groß Quelle Kabam
17. August 2014

In Dragons of Atlantis befällt eine mächtige neue Einheit das Spielgeschehen: Riesenmilben schlüpfen in der Verlorenen Stadt und schwingen sich zu einem der gefürchtetsten Truppentypen in dem Browsergame auf. Die Kreaturen, die als Parasiten an der Unterseite von Riesendrachen leben, sind künftig als untrainierbare Truppen erhältlich.

Die Riesenmilben von Dragons of Atlantis sind keine Schädlinge: Sie schützen und verteidigen Ihren Wirtsdrachen. Daher erhalten sie auch einen Bonus von 25 Prozent auf alle Kampfwerte, wenn Sie mit einem Riesendrachen marschieren oder die Verlorene Stadt verteidigen. Da sie dies zu monströsen Kämpfern macht, erhalten Sie für jede Mile 85 Macht für Ihr Imperium – damit sind die riesigen Krabbeltiere die mächtigste Einheit im Spiel.


Die Riesenmilben sind die mächtigste neue Einheit in Dragons of Atlantis.

Mit ihren Kampfwerten sind die Riesenmilben auch ohne Bonus mächtige Einheiten in Dragons of Atlantis: 2800 Nahkampf und 3000 Fernkampf machen die Kreaturen gepaart mit 2500 Leben und einer Verteidigung von 800 zu formidablen Kämpfern. Dazu sind sie auch mit 800 Geschwindigkeit und 1250 Reichweite mobil.

Wie genau Sie die Riesenmilben in Dragons of Atlantis in Ihre Armee holen können, wird noch nicht verraten. Trainieren können Sie die Wesen nicht, es wird andere Gelegenheiten geben, sich mit Ihnen auszustatten. In Kombination mit einem der gewaltigen Riesendrachen können sie allerdings Vernichtung über Ihre Feine bringen, also halten Sie Ausschau nach den riesigen Krabblern. Wenn Sie Lust bekommen haben, in das fantastische Browsergame einzusteigen und mit mystischen Drachen und schwebenden Städten zu spielen, können Sie sich hier kostenlos registrieren und loslegen.