In Drakensang Online ist der Event-Händler wieder zu Besuch

Drakensang Online Release 126 groß. Quelle-Bigpoint
21. Mai 2014

Gnob ist wieder da: Der freundliche Event-Händler sucht ab heute wieder die Welt von Drakensang Online auf und hat einige interessante Sachen für Sie im Gepäck. Zudem wird mit dem Release 126 das Tutorial in dem Browsergame verbessert, die täglichen Herausforderungen sollen intuitiver werden und eine Reihe von Bugfixes wird aufgespielt.

Wenn durch Release 126 heute Gnob wieder den Weg nach Kingshill findet, so ist das das erste Mal seit sehr langer Zeit, dass der Event-Händler die Spieler besucht. Und auch jetzt hat er leider nicht das Hexenjägerset dabei, das den Fans eigentlich versprochen war. Die Macher von Drakensang Online bitten deshalb um Entschuldigung und geloben, dass dies bei Gnobs nächstem Besuch in jedem Fall zu bekommen sein soll. Doch der Event-Händler kommt nicht ganz umsonst nach Kingshill: Zwei neue Gegenstände hat Gnob im Gepäck.

Drakensang Online Release 126 groß. Quelle-Bigpoint

Der Eventhändler Gnob ist zurück in Drakensang Online.

Eine wichtige Veränderung in Release 126 ist, dass die Spieler-Charaktere im Tutorial jetzt fast nicht mehr sterben können. Dazu wurden die Schadenswerte der Monster in den ersten Abenteuern deutlich abgeschwächt, um den Frust der Anfänger in Drakensang Online zu vermeiden. Und auch bei den täglichen Herausforderungen hat sich etwas getan: Mit individuellen Grafiken versehen, sollen diese nun leichter zu verstehen sein.

Die Bugfixes der neuen Version betreffen den Fehler beim Scrollen durch die Freundes- oder Gildenliste, nicht begehbare Flächen in der offenen Arena für den „Sturm der Festung“, Chat-Probleme nach PvP-Matches sowie Probleme bei Icons, Buffs und der Quest-Grafik. All diese Fehler sollen nun der Verangenheit angehören.