In Farmerama läuft die Gruselnacht

Farmerama Kerberos groß Quelle Bigpoint
24. Oktober 2014

Passend zum vor der Tür stehenden Halloween läuft derzeit in Farmerama wieder einmal die Gruselnacht. Noch bis Sonntag, den 26. Oktober, um 15:00 Uhr können Sie Ihre Farmtiere in dem Browsergame erschrecken, Event-Pflanzen anbauen, Gruselversionen von Werkstuben errichten sowie Krähen und Fledermäuse züchten. Zudem gibt es dieses Mal eine neue Quest, mehr Gruselpflanzen und Deko-Items sowie das Premium-Haustier Nachtmahr.

Die neue permanente Gruselquest "Grusel-Shopping" eröffnet an diesem Event in Farmerama erstmals ihre Pforten. Schon mit Level 2 können Sie daran teilnehmen und müssen jede Menge Grusel-Gemüse anbauen, um Erfahrungspunkte und Superdünger zu erspielen. Schaffen Sie die sechste und letzte Stufe mit der Diamant-Wertung, erhalten Sie die Event-Wolkenlinie, die Ihnen künftig regelmäßig Bahamarama- und Farm-Erfahrungspunkte liefert.

Erstmals seit Dezember letzten Jahres bietet diese Gruselnacht in Farmerama eine Erweiterung der Vielfalt an Gruselpflanzen: Hexenkrug und Mondtau basieren auf echten fleischfressenden Pflanzen, der glühende Schimmling leuchtet im Dunkeln. Auch die neuen Deko-Items, die Sie nur während der Gruselnacht in Jacks Shop erhalten, erweitern das Halloween-Sortiment: Die Kürbislampe und den niedlichen Höllenhund Kerberos können Sie ab jetzt auf Ihrer Farm halten beziehungsweise auf Bahamarama halten.

Farmerama Kerberos groß Quelle Bigpoint

Der Höllenhund Kerberos kann in Farmerama jetzt Ihr Haustier werden.

Für Spieler ab Level 25 gibt es passend zu Halloween und Gruselnacht derzeit ein Nachtmahr-Ei für 5,99 Euro im Farmshop. Die dunkle Mischung aus Pegasus und Einhorn gibt es noch bis zum 31. Oktober und bringt ihnen nach dem Schlüpfen regelmäßige EP-Boni. Aber auch ohne den Einsatz von Echtgeld können Sie die Gruselnacht in Farmerama stattlich genießen. Hier können Sie sich kostenlos registrieren und direkt im Browser losspielen.