In Ghosty Manor krabbeln die Geisterspinnen

Ghosty Manor Tarantula groß Quelle Upjers
30. April 2015

Eine besonders gruselige neue Geisterart sucht jetzt Ghosty Manor heim: Der neue Geist heißt Tarantula und ist ein echter Spinnenfan. Die Tiere sind schon im richtigen Leben Auslöser so manch einer Panikattacke – als Gespensterwesen im Browsergame sorgen Sie für Angst und Schrecken unter den Dorfbewohnern.

Tarantula ist in Ghosty Manor als exklusiver Bonusgeist zu haben: Sie können das neue Gespenst nur als Bonusgeschenk bekommen, wenn Sie mindestens 150 Mondsteine kaufen, die Bonuswährung im Spiel. Wenn Sie dies derzeit in einer einzelnen Transaktion tun, kommt die Spinnenliebhaberin in Ihr Spukhaus, verteilt ihre Spinnenweben und gehört fortan zu Ihrer Auswahl von Geistern. Tarantula löst damit die Katze als Bonusgeschenk ab.

Ghosty Manor Tarantula groß Quelle Upjers

Ghosty Manor erhält mit Tarantula einen schrecklichen neuen Geist.

Tarantula ist extrem selten und kann nicht beschworen werden. Damit Sie Ihre neue Bewohnerin in Ghosty Manor trotzdem verbessern können, erhält sie automatisch neue Stufen, wenn sie in Kämpfen und beim Spuken Erfahrungspunkte sammelt. Dieser Geist braucht dafür nicht fusioniert zu werden – eine einzige Tarantula reicht also aus, um kribbelig-krabbeligen Schabernack mit den Dorfbewohnern zu treiben.

Schicken Sie Ihre Gespenster in Ghosty Manor auf Spuk-Tour, kann Tarantula sie künftig mit einigen Helferlein unterstützen. Klebrige Spinnenweben und achtbeinige Begleiter versetzen Gegner und Dorfbewohner schnell in Panik – ganz wie Sie es für Ihr Spukschloss benötigen.