In Grepolis kommt demnächst der Goldhandel

Grepolis Goldhandel groß Quelle InnoGames
24. August 2014

Die Macher von Grepolis wollen demnächst ein lange erwartetes Feature in das Browsergame einführen: Der Goldhandel soll Ihnen die Möglichkeit bringen, auch ohne den Einsatz von echtem Geld Premiumwährung von anderen Spielern zu verdienen. Derzeit wird dieses Feature auf der Beta-Welt getestet, bevor es dann breit auf die Server gespielt wird.

Der Goldhandel in Grepolis wird genauso funktionieren, wie andere Marktplatz-Angebote: Sie öffnen den Marktplatz und erstellen ein Angebot, bei dem Sie entweder Gold für einen bestimmten Rohstoff anbieten, oder umgekehrt. Zwischen einer und 200 Goldmünzen können angeboten oder gesucht werden, mehr ist aus Sicherheitsgründen nicht zulässig, da es sich hier schließlich um Waren mit einem realen Gegenwert handelt.

Grepolis Goldhandel groß Quelle InnoGames

Immer zu Neumond können Sie in FantasyRama tolle Items erwerben.

Mit dem Goldhandel können Sie künftig in Grepolis an Premiumwährung gelangen, ohne Echtgeld dafür auszugeben. Wie sich der Wechselkurs zwischen den verschiedenen Waren und Gold jedoch entwickelt, muss sich erst auf dem Marktplatz zeigen: Sollten viele Spieler aufhören, die Premiumwährung zu kaufen, könnte dies zu einem rasanten Anstieg von deren Marktwert führen und Rohstoffe plötzlich weit weniger Wert sein. Dennoch bietet das neue Feature allen Spielern die Möglichkeit, sich einen Vorrat an Gold zu erspielen – mit ausreichender Überproduktion an anderen Waren.

Bevor der Goldhandel auf alle Server von Grepolis kommt, muss er noch ausführlich getestet werden. Bis dahin heißt es also abwarten und schon einmal einen ausreichend großen Vorrat an Handelswaren anlegen. Fangen Sie lieber gleich damit an!