Mit Let's Fish in fremden Gezeiten angeln

Lets Fish Fremde Gezeiten groß Quelle Ten Square
11. November 2014

Für drei Tage können Sie in Let's Fish jetzt exotische Fische fangen: Vom Dienstag, den 11. November, bis zum Donnerstag, den 13. November, herrscht in dem Browsergame das Event "Fremde Gezeiten". Dabei stehen die Angelreviere Florida und Karibik im Vordergrund, in denen Sie drei exklusive Event-Fische angeln können – wenn Sie geschickt genug sind.

Die drei Event-Fische in Let's Fish sind seltene Tiere, die Sie allesamt mit der Meeresangel an den Haken bekommen können: Der Roosterfish wird so bezeichnet, da seine Rückenflosse an einen Hahnenkamm erinnert. Er kann eine Länge von über 160 Zentimetern und ein Gewicht von bis zu 50 Kilo erreichen. Der Snook ist ein Stück kleiner, soll dafür aber vorzüglich schmecken und gegenüber der Angelschnur sehr wehrhaft sein. Der Dritte im Bunde ist der Regenbogen-Papageifisch. Dieser seltene Fisch lockt vor allem mit schillernden Schuppen und seinem typischen Schnabel, die ihm seinen Namen geben.

Lets Fish Fremde Gezeiten groß Quelle Ten Square

Angeln Sie in Let's Fish in den Fremden Gezeiten.

Wie bei allen Events in Let's Fish gibt es auch bei den "Fremden Gezeiten" zehn Stufen zu erreichen, bei denen Sie Trophäen und verschiedene Gewinne angeln können. Bei Stufe 10 bekommen Sie sogar zwei Sonars und mehrere Kraftboni. Wählen Sie den richtigen Köder und werfen Sie die Leine aus, um an den drei Event-Tagen möglichst viele der spannenden Exoten an den Haken zu bekommen.