In nur acht Wochen: Eine Million Spieler bei Forge of Empires

Force of Empires 1 Million Spieler groß; Quelle: InnoGames
28. Juni 2012

Das neue Strategie-Browsergame Forge of Empires aus der deutschen Spieleschmiede InnoGames kann einen ersten, großen Meilenstein feiern: Erst acht Wochen nach Start der offenen Beta-Version freut sich das Forge of Empires-Team bereits über eine Million Benutzer.

Damit ist das Spiel der bisher erfolgreichste Start eines Browsergames, den InnoGames je verbuchen konnte. Dabei kann die Firma schon auf Erfolgstitel wie Die Stämme oder The West zurückblicken.

Force of Empires 1 Million Spieler groß; Quelle: InnoGames

Forge of Empires erfreut sich nicht nur bei den Fans selbst so großer Beliebtheit: Es wurde bei den European Games Awards als bestens Browsergame nominiert. Bis zum 13. August können Sie über diese Website mit abstimmen, welches Spiel den Titel erhalten soll.

Die Entwickler lehnen sich aber keineswegs zurück: In der nächsten Woche sollen noch eine Menge neuer Features in Forge of Empires eingeführt werden. Diese betreffen nicht zuletzt den kostenfreien Handel innerhalb der Gilde und die Möglichkeit, alte Wohngebäude einfach durch neue zu ersetzen, ohne dass diese abgerissen werden müssen. Außerdem wird ein System eingeführt, welches die Nachbarschaften künftig automatisch zusammengefügt, damit gleichrangige, aktive Spieler sich leichter zusammenfinden können.

Gleichzeitig wird mit „Dinegu“ bereits die vierte Welt in Forge of Empires gestartet. Diese Spielwelt geht am 2. Juli online, am 3. Juli erfolgt dann das umfassende Update. Sollten Sie Forge of Empires einmal ausprobieren wollen, haben Sie damit die perfekte Chance in einer frischen Spielwelt ohne übermächtige Nachbarn Ihren Anfang zu machen.