In Rising Cities steigt das Maximallevel

Rising Cities Optionen groß. Quelle-Bigpoint
9. Mai 2014

Das Ende der Fahnenstange ist in Rising Cities scheinbar erreicht? Sie haben keine Ziele mehr? Pustekuchen! Mit dem aktuellen Update heben die Macher das Maximallevel in dem Browsergame kräftig an, sodass sich der weitere Ausbau Ihrer Metropole lohnt. Die Erfahrungspunkte, die bisher gesammelt wurden, gehen dabei nicht verloren.

Erfahrene Rising Cities-Bürgermeister dürften kürzlich einen ordentlichen Sprung gemacht haben. Das Maximallevel ist bis auf 75 gestiegen. Wer zuvor schon die höchste Stufe erreicht hatte und dennoch haufenweise Erfahrungspunkte sammelte, dürfte jetzt automatisch aufsteigen.

Das Maximallevel ist nicht die einzige Verbesserung des aktuellen Updates: So haben die Macher neue Spieloptionen eingeführt, mit denen Sie sich in dem Browsergame zum Beispiel die Info-Layer und Fenster schneller anzeigen lassen können. Auch ist es möglich, Rising Cities von vornherein im Vollbild-Modus zu starten, wenn Sie das möchten.

Rising Cities Optionen groß. Quelle-Bigpoint

Rising Cities liefert Ihnen ein höheres Maximallevel sowie neue Optionen.

Wer sich früher darüber ärgerte, beim – durchaus sinnvollen – Löschen der Cookies in seinem Browser sämtliche Einstellungen in Rising Cities neu treffen zu müssen, wird sich freuen: Das Update sorgt dafür, dass diese jetzt in der Datenbank gespeichert werden und beim Aufräumen Ihres Internet-Browsers nicht mehr verloren gehen.

Übrigens: Noch bis Sonntag, den 11. Mai, um 22 Uhr ist der Zirkus wieder in Ihrer Stadt bei Rising Cities unterwegs. Starten Sie das Event, so haben Sie anschließend 72 Stunden Zeit, um die fünf Aufgaben zu erfüllen und Belohnungen einzustreichen. Wer weiß, wie weit Sie dann noch in Ihrer Bürgermeister-Laufbahn aufsteigen werden.