In Seafight feiern auch Piraten den Muttertag

Seafight Muttertag groß Quelle Bigpoint
9. Mai 2015

Auch in Seafight ist an diesem Wochenende der Muttertag. Ganz wie es sich für ein Browsergame über Piraten gehört, müssen Sie dabei allerdings keine Blumen sammeln, sondern ein besonderes Schiff versenken. Damit Ihnen dies auch gelingt, ist noch bis zum Montag, dem 11. Mai, um 12:00 Uhr der Schwarzmarkt geöffnet.

Auf der Seekarte von Seafight können Sie während des Events das Mutterschiff entdecken, das als NPC umhersegelt. Wird es angegriffen und verliert ein Zehntel seiner Lebenspunkte, erscheinen seine sechs Begleitschiffe, um es im Kampf zu unterstützen. Diese sind äußerst aggressiv, haben allerdings keine sehr große Reichweite.

Seafight Muttertag groß Quelle Bigpoint

Auch am Muttertag kommt die See in Seafight nicht zur Ruhe.

Das Mutterschiff in Seafight ist nur mit Elitemunition verwundbar. Die Begleitschiffe benötigen mindestens Goldmunition, um versenkt zu werden – beide Schiffklassen bringen Ihnen allerdings Perlen und Erfahrungspunkte sowie mit etwas Glück einen Kristall.

Im Payment-Bereich von Seafight gibt es während des Events das Penelope-Design und das Mutterschiff zu kaufen. Die Penelope verfügt über einen glänzenden Lapis Lazuli für 65.000 Lebenspunkte und einen gereinigten Saphir für 35.000 Voodoopunkte. Auf der Offensivseite sorgt ein geschmeidiger Rubin für 13 Prozent Kanonenschaden und ein geschliffener Granat für 10 Prozent Harpunenschaden.

Das Mutterschiff in Seafight ist ebenfalls ein lohnendes Design: Mit einem fehlerfreien Lapis Lazuli und einem fehlerfreien Sodalith hat es 75.000 Lebenspunkte und elf Prozent Ausweichchance. Ein spiegelnder Rubin und ein glatter Koral sorgen für 14 Prozent Kanonenschaden und 12 Prozent kritischen Schaden.