In Seafight purzeln die Preise und Talentpunkte winken

Seafight Update April 2014 groß. Quelle-Bigpoint
28. April 2014

Manche der Schiffsdesigns in Seafight sind ab sofort günstiger zu bekommen. Zudem sind Kristallpakete im Payment-Bereich und ein Länderdesign erhältlich. Das ist nicht die einzige Neuerung in dem Piraten-Browsergame, denn ein kürzlich durchgeführtes Update sorgt für einfacher zu erreichende Talentpunkte und Verbesserungen im Hintergrund.

Sagitta, Sea Hawk und Daedalus – diese drei Schiffsdesigns von Seafight erhalten Sie jetzt vergünstigt. Um wie viel genau sich die Preise der Schiffsdesigns reduzieren, verraten die Macher allerdings nicht. Wohl aber ist bekannt, dass es im Payment zusätzlich Kristallpakete zu erwerben gibt. Dieses Angebot gilt bis zum Ablauf des 2. Mai.

Was die Kristalle betrifft, so wurden die notwendigen Mengen dieses kostbaren Guts für den Erwerb von Talentpunkten in Seafight neu berechnet. Von nun an ist ein Talentpunkt für fünf Kristalle, 20 Talentpunkte für 200 Kristalle, 50 Talentpunkte für 2.500 Kristalle und 60 Talentpunkte für 7.500 Kristalle erhältlich. Die vollständige Tabelle finden Sie hier.

Seafight Update April 2014 groß. Quelle-Bigpoint

Im Kampf gegen Seeungeheuer helfen Ihnen vielleicht die nötigen Talentpunkte weiter.

Neu daran ist auch, dass 60 Talentpunkte jetzt erreicht werden können, ohne dass spezielle Talenttage notwendig sind. Diese Talenttage gibt es weiterhin, werden in Seafight nunmehr aber für 65 Talentpunkte benötigt. Bis zum 2. Mai um 12 Uhr laufen die ersten dieser Talenttage, mit denen Sie 65 Talentpunkte erreichen können.

Eine weitere Aktion bietet Ihnen überdies noch das russische Länderdesign für Seafight. Dies kommt mit speziellen Effekten daher. Aufgrund von Veränderungen durch das neue PHP-AMS-Update, das in der aktuellen Version enthalten ist, kann es außerdem passieren, dass Spieler ihre Kanonen manuell wieder auf die Decks verschieben müssen.