In Seafight schmilzt der Schnee

Seafight Schneeschmelze groß Quelle Bigpoint
18. Januar 2016

Das Eis in Seafight löst sich auf und die Schneeschmelze bringt dem Browsergame ein spannendes Event mit Eismunition, speziellen Feindschiffen und jeder Menge fetter Beute. Auch die Bestenliste der Schneeschmelze bringt exklusive Belohnungen ein – wenn Sie sich dafür qualifizieren können, indem Sie mehr NPCs versenken, als die Konkurrenz.

Seafight Schneeschmelze groß Quelle Bigpoint

Der Winter endet in Seafight mit einer großen Seeschlacht.

Sie können während der Schneeschmelze auf dem Handelsposten spezielle Eventmunition anfertigen lassen, die nicht auf dem Schwarzmarkt erhältlich ist: Schneemunition, die mit Gold gefertigte kräftigere Eismunition und Eisbrandkugeln aus Eismunition und Perlen stehen dabei zur Auswahl. Während das Event noch bis zum Dienstag, dem 26. Januar, um 12:00 Uhr die See von Seafight zum Schmelzen bringt, können Sie die Eismunition noch bis zum Freitag, dem 29. Januar, verwenden.

Während des Events segeln wie immer besondere NPC-Schiffe über die Karten von Seafight. Hugin, Jörmungandar und Sleipnir sind auf den Wellen unterwegs und bringen Ihnen dann Beute, wenn Sie sie versenken: Für die Hugin erhalten Sie Schneemunition, eventuell sogar einen Kristall. Für Jörmungander erhalten Sie die wertvollen Perlen. Sleipnir bringt Kristalle, Eismunition und demjenigen, der am meisten Schaden beigetragen hat ein Drachenfeuer. Die Eismunition ist vor allem deshalb wertvoll, weil Sie ihre Ziele für zehn Sekunden einfriert und somit hilflos machen.