In The West ist der Tag der Toten

The West Tag der Toten groß Quelle InnoGames
4. November 2014

Direkt nach Halloween wird in The West ein ganz ähnliches schauriges Fest begangen – allerdings aus mexikanischer Tradition. Der Dia de los Muertos, der Tag der Toten, läuft bis zum 17. November in dem Browsergame und bringt Ihnen in drei Phasen die Gelegenheit, mit schaurigen Aktivitäten tolle Belohnungen zu ergattern.

Zum Tag der Toten werden in Mexiko Schädel aus Zucker hergestellt und die Häuser mit Blumen geschmückt, während verstorbener Verwandter gedacht wird. Blumen sind auch in The West die Währung zum dazugehörigen Event: Die Cempasúchil-Blume sammeln Sie zunächst im Dekorationsevent durch verschiedene Ingame-Aktivitäten – um damit Ihren eigenen Grabstein zu verschönern! Zehn Stufen können Sie den Grabstein verbessern, jede davon ist eine eigene Belohnung wert.

The West Tag der Toten groß Quelle InnoGames

Schmücken Sie Ihren Grabstein in The West.

Im Community-Teil des Dia de los Muertos-Events in The West werden alle gesammelten Cempasúchil-Blumen automatisch gewertet. Je mehr Blumen die Spieler auf dem Server sammeln, desto mehr Belohnungen werden an alle ausgeschüttet. Der dritte und letzte Event-Teil eröffnet sich Ihnen nach der 100. gesammelten Blume: Das Kartenspiel lässt Ihnen die Wahl zwischen zwei Karten, von denen eine eine Belohnung enthält, die andere nichts. Sie können immer höher Pokern und Ihren Gewinn erhöhen oder sich geschickt zurückziehen, bevor sich auf null zurückfallen.

Ganz gleich, ob Sie aktiv am Tag der Toten in The West teilnehmen oder nur als Zuschauer die Ausschüttung der Community-Gewinne erleben, in dieser Zeit gewinnen im Spiel alle. In einem Video hat Game Designerin Stephanie Kraus das Ganze noch einmal für Sie zusammengefasst: