In Undermaster heult jetzt der Werwolf-Schamane

Undermaster Werwolf groß Quelle Upjers
19. August 2015

In Undermaster gibt es mit dem Werwolf-Schamanen ein mächtiges neues Söldnermonster, das Ihren Feinde in dem Browsergame das Fürchten lehrt. Die wilde Kreatur verfügt nicht nur über mächtige Kampfwerte, sondern heilt auch verbündete Monster während des Kampfes.

Der Werwolf-Schamane ist bereits auf der ersten Stufe mächtiger als so manch ein anderes Söldner-Monster in Undermaster: Mit 80 Lebenspunkten, 40 Schaden und vier Feldern Bewegung ist er in jeder Hinsicht deutlich mächtiger als beispielsweise der Kampf-Goblin. Zudem kommt der klauenbewehrte Krieger auch noch auf der gleichen Stufe ins Spiel wie Ihr aktuell höchstes Monster. Mit seinen guten Werten lohnt er sich allerdings auch für Anfänger.

Undermaster Werwolf groß Quelle Upjers

Der Werwolf-Schamane in Undermaster sieht nicht nur gefährlich aus, er ist es auch.

Die Sonderfähigkeit des Werwolf-Schamanen in Undermaster ist ebenfalls sehr nützlich: Nach dem Angriff heilt er im Schamanen-Modus dasjenige Monster in den eigenen Reihen, das am meisten Schaden abbekommen hat. Somit sorgt er dafür, dass auch andere Monster länger im Kampf bleiben und selbst länger kampfbereit sind.

Der Werwolf-Schamane will seinen Einsatz auf den Schlachtfeldern des Ausbauspiels allerdings fürstlich entlohnt haben, und zwar in der Premium-Währung Kristalle: 50 der wertvollen Steine kostet das neue Söldner-Monster im Shop. Wenn Sie mit ihm an der Seite neu ins Spiel einsteigen möchten, um Ihr eigenes unterirdisches Verließ voller wilder Kreaturen aufzubauen, dann melden Sie sich hier kostenlos an, um direkt im Browser loszulegen.