Innovative Gestrandeten-Simulation Lagoonia knackt die Million

Lagoonia eine Million User groß. Quelle-InnoGames
12. September 2012

Haben Sie genug vom Leben auf der Online-Farm, auf dem Piratenschiff oder im All? Lagoonia unterscheidet sich in Sachen Setting und Story deutlich von den sonst üblichen Browsergames und feiert damit auch schon große Erfolge. Aktuell verdeutlichten die Macher im polnischen Forum und auf der Facebook-Seite ihres Spiels, wie viele Gestrandete Lagoonia schon angelockt hat. Die Zahl ist mehr als beeindruckend.

Von über einer Million Spielern können so manche Vollpreisspiele nur träumen. Lagoonia hat diese Zahl laut InnoGames nun aber geknackt und sammelt fleißig weiter willige Mitspieler. Haben Sie vielleicht auch Interesse, die Gestrandeten-Simulation einmal auszuprobieren? Kurzentschlossene Spieler gelangen über den folgenden Link direkt zur kostenlosen Anmeldung in Lagoonia, wo schnell und einfach ein Account erstellt und losgespielt werden kann.

Lagoonia eine Million User groß. Quelle-InnoGames

Lagoonia besitzt vom Spielstil her leichte Ähnlichkeiten zum Vollpreistitel "Die Sims". Ähnlich wie in dieser Lebenssimulation müssen Sie sich auch in Innogames kostenlosem Browsergame ihren Spielcharakter direkt steuern und ihn alltägliche Tätigkeiten ausführen lassen. Allerdings sind diese Aufgaben vielleicht nicht immer ganz so gewöhnlich wie erwartet.

In Lagoonia steuern Sie schließlich einen Gestrandeten auf einer relativ einsamen Insel und müssen Dinge erledigen, wie man sie vielleicht eher mit Robinson Crusoe in Verbindung gebracht hätte. Es warten Lagerfeuer, Hanf-Hängematten und die ersten Bootsbauversuche auf Sie. Wie sieht es aus, haben Sie das Zeug für die einsame Insel?