Interkulturell: My Free Farm und Kapi Hospital feiern Ramadan

Kapi Hospital Ramadan-groß. Quelle-Upjers
25. Oktober 2012

Erneut melden die Macher von My Free Farm und von Kapi Hospital ein gemeinsames Event. Begingen die Spiele vor einigen Wochen schon zusammen das EM-Event, zollen die beiden Browsergames nun der muslimischen Fastenzeit. Da am Freitag der Monat Ramadan angebrochen ist, laden die Spiele auf ihre Weise zum kulturellen Austausch ein.

Kapi Hospital Ramadan-groß. Quelle-Upjers

Bis zum 19. August dauert der Ramadan gemäß dem islamischen Mondkalender an. In dieser Zeit dürfen Muslime tagsüber nichts essen und trinken – Schwangere, Kinder und Kranke ausgenommen. Dafür wird abends oft gefeiert und vor allem das Fastenbrechen am Ende des Ramadan ist ein hoher Festtag.

Für My Free Farm und Kapi Hospital bringt der Fastenmonat ein besonderes Geschenk mit sich. Während des Ramadan können Sie einen Fanous verschenken. Die Laterne aus buntem Glas und Metall dient traditionell dazu, am Abend im Ramadan die Straßen zu schmücken. Besonders in Ägypten ist diese Zeremonie verbreitet.

Kapi Hospital Ramadan 2-groß. Quelle-Upjers

Für ein Coin erwerben Sie den Fanous am Geschenkeautomaten von My Free Farm und bei Frau Rosenwasser in Schnupfelingen bei Kapi Hospital. Damit machen Sie Ihren Mitspielern sicherlich eine Freude.

Mit dieser Aktion will Upjers die kulturelle Vielfalt der Spielgemeinde würdigen. My Free Farm und Kapi Hospital haben viele Fans weltweit, nicht wenige davon dürften dem islamischen Glauben anhängen. Schließlich müssen nicht immer nur Weihnachten und Ostern in Browsergames gefeiert werden!