Jumpshot Legends: Imbissbuden für die Zuschauer eingeführt

Jumpshot Legends Imbussbude groß. Quelle-Upjers
6. September 2013

Im Handballspiel Jumpshot Legends können Sie ab sofort Imbissbuden errichten, um die Fans Ihrer Mannschaft und alle Gäste zu sättigen. Nach einem Heimspiel haben die Zuschauer die Möglichkeit, sich noch Snacks zu kaufen und Ihnen noch mehr Gewinne einzubringen. Welche Speisen Sie Ihren Gästen im Browsergame anbieten möchten, entscheiden Sie selbst.

Jumpshot Legends Imbussbude groß. Quelle-Upjers

Nach Heimspielen gehen die Zuschauer in Jumpshot Legends gerne in die Imbissbude.

Sofern Sie Level 14 erreicht haben, können Sie auf dem zweiten Feld die Imbissbude bauen. Ein Teil der Fans wird diese nach einem Spiel besuchen, um noch etwas zu essen - das bringt Ihnen als Unternehmer dann noch mehr Geld. Sie können die Imbissbude in Jumpshot Legends außerdem in fünf verschiedenen Stufen ausbauen.

Wenn Sie Ihre Imbissbude vergrößern, können mehr Gäste zu Speisen kommen und Ihnen noch mehr Umsatz einbringen. Dazu können Sie nach jeder Stufe noch mehr Gerichte anbieten, um für jeden Geschmack das richtige Essen parat zu haben. Die Speisekarte reicht dabei von belegten Brötchen über Currywurst und Frikadellen bis hin zu Kaviarhäppchen.


In einem neuen Video zu Jumpshot Legends stellen die Entwickler die neue Imbissbude ausführlich vor und erklären im Detail, welche Vorteile sie Ihnen und den Fans Ihrer Mannschaft bringt. Sie entscheiden selbst, wie Sie die Erlöse der Imbissbude reinvestieren. Ob in einen Ausbau, um noch mehr Gäste anzulocken oder in neue Spieler, steht Ihnen frei.