Juwelen für Kingdoms of Camelot

Kingdoms of Camelot Juwelen groß. Quelle-Kabam
5. Mai 2014

Nach langer Zeit gibt es jetzt wieder Neuigkeiten bei Kingdoms of Camelot: Die Fantasy-Feldherren in dem Browsergame können ab sofort Juwelen nutzen, die eine spezielle Ergänzung für Thronsaal-Items darstellen. Was genau mit diesem neuen Feature auf sich hat, erläutert Ihnen BILDspielt hier.

Die Juwel-Option in Kingdoms of Camelot bewirkt, dass Sie Thronsaal-Items noch weiter verbessern können. Besondere Effekte kommen diesen Gegenständen zugute, wenn Sie Juwelen einsetzen. Wichtige Voraussetzung: Das entsprechende Thronsaal-Item ist bereits auf übernatürliche Qualität verbessert worden oder es handelt sich dabei um ein Einzigartiges Item.

Sie finden Juwelen in Wildnissen, Schattenwäldern, Spieler-gegen-Spieler-Kämpfen oder Sonderevents sowie -kisten. In fünf verschiedenen Qualitätsstufen sind die Juwelen verfügbar, von rissig über beschädigt, trüb und schlicht bis hin zu funkelnd. Je besser ein Juwel ist, desto stärker die Effekte, die sie auf die Thronsaal-Items haben. Sie setzen ein solches Extra ein, indem Sie den entsprechenden Button nutzen. Auch ein nachträgliches Entfernen des Juwels aus dem Thronsaal-Item ist möglich.

Kingdoms of Camelot Juwelen groß. Quelle-Kabam

Mit JUwelen veredeln Sie Ihre Thronsaal-Items in Kingdoms of Camelot.

Seitens der Kingdoms of Camelot-Spieler sind die Rückmeldungen zu dem neuen Feature etwas durchwachsen: So beobachten einige Fans seit der Einführung noch ein paar Fehler bei den Juwelen, außerdem fehlt manchen der Nutzer eine Löschfunktion für die Item-Veredelungen und sie klagen über Platzmangel. Es bleibt abzuwarten, ob die Macher hier noch nachbessern.