Kapi Hospital: Komfortfunktionen erleichtern den Arzt-Alltag

Kapi Hospital Komfortfunktionen groß; Quelle Upjers
13. August 2013

Hersteller Upjers hat für alle virtuellen Chefärzte einige neue Features für Kapi Hospital in petto. Diese erlauben es Ihnen, Ihr Browsergame-Personal effizienter einzusetzen: Mit den sogenannten Komfortfunktionen können Sie bestimmte Effekte einfach an- oder wieder ausschalten.

Sollten Sie künftig etwa nicht mehr die Hilfe der Superschwester benötigen, dann können Sie sie einfach ein Päuschen einlegen lassen. Solange Sie sie deaktiviert haben, läuft die Dienstzeit der kompetenten Hilfskraft trotzdem weiter. Klicken Sie dazu einfach auf den Superschwester-Button. Ist sie deaktiviert, wird Ihnen das ein rot durchgestrichenes „S“ angezeigt.

Kapi Hospital Komfortfunktionen groß; Quelle Upjers

Start und Stop: Komfortfunktionen vereinfachen das Management in Kapi Hospital.

Ähnliches ist in Kapi Hospital nun bei der Medikamentenvergabe möglich. So befindet sich an Ihrem Medikamentenregal nun ein Regler, mit dem Sie die automatische Vergabe ein- und ausschalten. Es lassen sich zudem Ausnahmen einstellen. Dazu finden Sie in der Verwaltung die passend benannte „Ausnahmefunktion“: Hier stellen Sie ein, ob und welche Medikamente Sie nicht automatisch vergeben lassen möchten.

Ein Bonus-Geschenk erhalten Sie für den Kauf von mindestens 100 Coins, der Premium-Währung von Kapi Hospital. Sie bekommen dafür eine Tube Sonnenschutz, die Flauschcreme, sowie einen Sonnenschirm, damit Sie auch online keinen Sonnenbrand befürchten müssen. Sollten Sie mehr als 200 Coins auf einmal kaufen, dann profitieren Sie zusätzlich noch von einem Coins-Bonus. Im Bezahlfenster finden Sie eine Staffelung. Zu guter Letzt hat es noch ein Bugfix in das letzte Kapi Hospital-Update geschafft: Der Garagen-Timer ist nun noch genauer als vorher.