Kapifari: Madagaskar ruft nach Ihrem Einsatz

Kapifari Madagaskar groß. Quelle-Upjers
11. Juni 2013

Die Browsergame-Wildhüter von Kapifari haben jetzt die Möglichkeit, sich nach Madagaskar zu begeben. Die Insel vor der afrikanischen Ostküste steht jetzt als neues Feature im Haupthaus zur Verfügung, sofern Sie Zugriff auf einen Hubschrauber besitzen. Außerdem haben Spieler mit einem Premium-Account nun bessere Fundchancen und kleinere Verbesserungen wurden durchgeführt.

Madagaskar mit seiner einzigartigen Tierwelt ist ein neues Ziel für die Kapifari-Spieler. Um dorthin zu gelangen, benötigen Sie ein Haupthaus der Stufe fünf. Außerdem ist ein Hubschrauber notwendig, denn auf dem Landweg erreichen Sie die Insel nicht. Die Besonderheit von Madagaskar in Kapifari ist, dass Sie dort besonders oft Albino-Tiere finden. Natürlich benötigen auch diese Ihre Hilfe, weswegen Sie am besten gleich loslegen und schauen, was Sie dort unternehmen können.

Kapifari Madagaskar groß. Quelle-Upjers

Jetzt bereisen Sie in Kapifari auch Madagaskar, die Insel vor der afrikanischen Küste.

Wegen der Einführung von Madagaskar als neue Zone wurde in Kapifari die Sektorenübersicht angepasst. Außerdem steigen für Spieler mit einem aktiven Premium-Account durch das aktuelle Update die Fundchancen, sodass sie mehr Gegenstände beim Erdmännchen erhalten können. Auch die Belohnungen für Aktionen auf Freundeskarten verdoppelt sich.

Zu den Verbesserungen in Kapifari zählt überdies, dass es jetzt eine Anzeige bei exklusiven Items wie Eventbelohnungen und Prämien für Quests im Hover gibt. Die einzelne Bepflanzung ist bei neuen Spielern jetzt nicht mehr möglich und auch das vorzeitige Ende der Quest „Schöner Wohnen“ wurde abgeschafft.