Klondike: Mehr Farmspaß durch Stall und Geflügelhaus

Klondike update groß Quelle Plinga
24. Juli 2015

Als Farmer bei Klondike heißt es Ordnung halten. Das wiederum ist gar nicht so einfach, gerade wenn quirlige Zwei- oder Vierbeiner im Spiel sind. Ob Vieh oder Geflügel: Künftig bieten Stall und Geflügelhaus die nötigen Voraussetzungen, dass alles ganz in Ruhe wachsen und gedeihen kann.

Die Möglichkeiten künftiger Tierhaltung sind damit schier grenzenlos. Wer in diesem Online-Spiel schon immer den größten Tierbestand aller Zeiten sein Eigen nennen wollte – kein Problem, in den neuen Gebäuden geht alles diszipliniert und gesittet zu. Dabei ist es egal, ob nur ein paar Tiere unterwegs sind oder Horden von Hühnern, Kühen oder Schweinen. Die neuen Klondike-Unterkünfte bieten alles, was es für den ambitionierten Großfarmer braucht.


Tierhaltung bringt jetzt noch mehr Spaß in Klondike!

Dass die Tiere künftig nicht mehr auf der Station umherirren, ist bei weitem nicht der einzige Vorteil des neuen Klondike-Features. Denn welcher Nutztierhalter wollte nicht, dass seine Schützlinge auch den nötigen Ertrag abwerfen? Das ist im Stall und Geflügelhaus künftig so übersichtlich und produktiv möglich wie nie zuvor. Die Tiere wachsen, essen, produzieren und werden golden – alles im luftigen Inneren der Gebäude. Sich exzellent um die eigenen Tiere kümmern, dabei Zeit sparen und profitieren: Diese Investition wird das Farmerherz galoppieren lassen.