Kurz nach Forge of Empires: InnoGames kündigt erneut Browsergame an

Forge of Empires groß; Quelle: InnoGames
6. Juni 2012

Der Spieleentwickler InnoGames legt derzeit kräftig bei den Browsergames zu. Erst vor kurzem ist das Strategiespiel Forge of Empires in der Open Beta gestartet. Nun ist schon wieder ein neues Browsergame angekündigt, das Anfang Juni auf der Spielemesse E3 in Los Angeles vorgestellt werden soll.

Das brancheninterne Treffen der Video- und Computerspiel-Industrie sei äußerst wichtig und daher genau der richtige Ort, um das neue Game zu präsentieren, so Volker Dressel von InnoGames. Die Firma kündigt an, dass es sich bei dem Actionspiel um eine Hamburger Co-Produktion mit dem Entwicklerstudio Ticking Bomb Games handeln wird. Die Veröffentlichung des neuen Games sei noch für dieses Jahr geplant.

Forge of Empires groß; Quelle: InnoGames

Forge of Empires - an diesen Spielerfolg will InnoGames mit seinem neuen Titel anknüpfen.

Das Browsergame wird auf Unity 3D basieren, einer gängigen Spiel-Engine für Computerspiele mit 3D-Grafiken. Mehr Details gaben die Hersteller zu diesem Zeitpunkt aber noch noch nicht bekannt. Das Spiel würde in Deutschland in größerem Rahmen auf der Gamescom präsentiert werden, die vom 15. bis 19. August 2012 in Köln stattfindet.

Innogames hat bereits eine Vielzahl von Browsergames im Portfolio: Dazu gehören die Strategiespiele Die Stämme und Grepolis sowie das Rollenspiel The West. Bei dem jüngst in der Open Beta gestarteten Forge of Empires haben sich innerhalb von vier Wochen 250.000 User angemeldet. Ein Erfolg, den man mit dem neuen Game sicherlich wiederholen möchte.