Lässt sich sehen: Tribal Wars 2 mit neuen Infos zur Grafik

Tribal Wars 2 Grafiken groß. Quelle-InnoGames
22. Mai 2014

Die Closed Beta von Tribal Wars 2 rückt näher. Angesichts des fortschreitenden Stadiums gewähren die Macher jetzt weitere Einblicke in die Optik und das Design, die das mit Spannung erwartete Browsergame aus dem Hause InnoGames (Forge of Empires, The West) auszeichnen sollen.

Dazu hat das Team hinter Tribal Wars 2 ein Video zusammengestellt, in dem der Look des Strategiespiels erläutert wird. Tobias Dunz, leitender Grafikdesigner, erklärt, worauf die Macher besonderen Wert legen und wie die einzelnen Grafikelemente des Spiels entstehen. Beispielsweise sind zahlreiche von Hand gezeichnete Skizzen die Grundlage der Stadtansicht des Spiels.

Tribal Wars 2 Grafiken groß. Quelle-InnoGames

Fans von Die Stämme dürften die neuen Infos zum Nachfolger brennend interessieren.

Klar ist: Gegenüber dem nach vielen Jahren durchaus angestaubten Vorgänger Die Stämme macht Tribal Wars 2 mindestens optisch gewaltige Sprünge. Dennoch möchte man die Fans des ersten Teils, auf dem die gesamte Erfolgsgeschichte des Unternehmens basiert, nicht verprellen. Entsprechend sollen viele Elemente Wiedererkennungswert für die Fans von Die Stämme aufweisen.

Eine zusätzliche Herausforderung stellt das Konzept des Cross-Platform-Titels dar. Denn Tribal Wars 2 wird, so der Plan, auf PCs, Tablets und Smartphones spielbar sein. Für alle diese Geräte müssen die Grafiken optimiert werden, was mit einer ganzen Menge Aufwand verbunden ist. Ob sich die Mühen der Entwickler gelohnt haben, wird sich bald zeigen, wenn die Open Beta des Spiels an den Start geht. BILDspielt hält Sie auf dem Laufenden.


In diesem Video gewährt das Team neue Einblicke in Tribal Wars 2.