Let's Fish entführt Sie in das wilde Asien

Lets Fish Asien-Event groß Quelle Ten Square
4. November 2014

In einige schwer zugängliche Angelreviere bringt Sie das aktuelle von Let's Fish: Im wilden Asien gehen Sie in dem Browsergame auf Fischzug und fangen an vier exotischen Orten drei neue Fischarten, die Ihnen den Ruhm des internationalen Anglers einbringen – und entsprechende Belohnungen.

Ob an den ausgedehnten Strömen Amur in China oder dem Tonle Sap in Südostasien, den kalten Buchten Japans oder der Region des sibirischen Baikalsees – noch bis zum Donnerstag, den 6. November, sind Sie in Let's Fish mit der Angel in Asien unterwegs. Fangen Sie die richte Menge der Event-Fische, warten Geschenke wie Kraftboni, Lockmittel und Sonar auf Sie – und natürlich die entsprechenden Trophäen.

Lets Fish Asien-Event groß Quelle Ten Square

Asien ist jetzt Ihr Angelrevier in Let's Fish.

In Südostasien können Sie in Let's Fish anlässlich des Events auf den Schlangenkopffisch angeln. Das schöne Tier mit den charakteristischen Augenflecken entlang der Flanken sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch ein vorzüglicher Speisefisch. In den Gewässern Chinas lebt der Marmorkarpfen, der bis zu zwei Meter lang wird und eine echte Herausforderung für Angler ist. Ein ganzes Stück kleiner ist der Hampala, den Sie im Event ebenfalls beangeln. Dafür ist dieser Fisch allerdings für seine Kampfkraft bekannt, sollte also nicht unterschätzt werden.

Das Asien-Event in Let's Fish ermöglicht es Ihnen einmal mehr, exotische Angelreviere von Ihrem Computer aus zu erkunden. Wenn Sie schon immer einmal an den Ufern des Tonle Sap oder des Baikalsees fischen wollten, können Sie sich hier kostenlos für das Spiel registrieren und es direkt im Browser spielen.